Sie sind hier: News » Archiv » 2004

Mitgliederwerbeaktion beendet!
21.12.2004  Unsere Werbeaktion ist gut verlaufen, mehr als 30 Mitglieder traten dem VfL Ockenhausen neu bei und freuen sich über eingesparte Beiträge für das Jahr 2004. Aber: Grämt Euch nicht, die “Schnuppermonate” bleiben erhalten.

Niederlage im Kreispokal...
12.12.2004  Unsere 1.Herren hat das Spiel gegen Loga II leider verloren. In der 1.Halbzeit hatten sie das Spiel absolut unter Kontrolle, konnten aber wegen einer  guten Defensivleistung der Logaer nicht zum Torerfolg kommen. In der 22.Minute  sah Logas Aringer die rote Karte nach einem groben Foul. Loga ließ sich jedoch auch durch Unterzahl nicht beeindrucken und steckte nicht auf. In der 2.Halbzeit wurde Loga stärker, hinzu kam das unsere 1.Herren jetzt etwas defensiver agierte. In der 53. Minute erzielte Wiese nach einem Konter durch einen  unhaltbaren 18m-Schuß das 0:1. Kurz vor Schluß erhöhte Morawe dann ebenfalls  nach einem Konter mit einem Schuß aus spitzem Winkel auf 0:2.

Endlich ein Sieg!!!!

05.12.2004  "Endlich ein Sieg zuhause" jubelte der 1.Vorsitzende des VfL Ockenhausen nach dem Schlußpfiff. In einem offenen Schlagabtausch mit größeren Chancen für den VfL lieferten sich beide Teams ein attraktives Spiel. Der Sieg für den VfL ging anhand der Spielanteile in Ordnung. Matchwinner war Torsten  Möhlmann, der in der 73.Minute das 4:3 für Ockenhausen  erzielte.Torfolge:0-1 M.Wilken´25., 1-1 M.Becker 34., 2-1 U.Bunger 38., 2-2 Groß 42., 3-2 Kiesow 45., 3-3 Bruns 49., 4-3 Möhlmann 73.

Bittere Niederlage in Klostermoor
14.11.2004  Eine schmerzliche Niederlage musste die 1.Herren beim TSV Klostermoor einstecken. Mit 3:2 siegte der TSV und stürzt damit unsere Herrenmannschaft wieder vollends zurück in den Abstiegskampf. Am kommenden Sonntag muss dann gegen die Reserve der Ihrhover Concorden unbedingt ein Sieg her. Die Tore für den VfL Ockenhausen schossen Röefzaad und wieder mal Tilko Nannen.

Nachholspiel am 5.Dezember um 14 Uhr
14.11.2004  Das am 24.Oktober ausgefallene Heimspiel gegen den SV Holtland ist neu angesetzt für Sonntag, den 5.Dezember um 14 Uhr. Hoffen wir, das dieses letzte Spiel gegen die Rot-Schwarzen gewonnen werden kann, damit nicht der Nikolaus doch noch die Rute herausholen muss.

Nur ein Unentschieden gegen Idafehn...
07.11.2004  Idafehn stellte unter Beweis, das die Mannschaft nicht umsonst am letzten Wochenende gewonnen hatte. Die Fehntjer spielten teilweise recht frech auf und erzielten in der 35. Minute das zu diesem Zeitpunkt verdiente 1:0. Diesem Rückstand lief unsere 1. bis zur 73.Minute hinterher in der Tilko Nannen das insgesamt leistungsgerechte 1:1 erzielte.

Spiel am Sonntag fällt aus!!
24.10.2004  Auf Grund der schlechten Witterungsbedingungen ist kein Spielbetrieb möglich. Das Heimspiel zwischen Ockenhausen und Holtland mußte deshalb kurzfristig abgesagt werden.

Niederlage gegen Filsum
26.09.2004  Die Blau-Weissen begannen erwartet stark und offensiv und erzielten folgerichtig in der 12. und  13. Minute die verdiente 0:2 Führung. Nach dem 0:2 verstärkten die Ockenhausener ihre Bemühungen um den Anschlußtreffer, der in der 28. Minute durch Oliver  Neumann per Foulelfmeter gelang. In der zweiten Halbzeit legte Ockenhausen ein  starke Anfangsphase hin, die zum Ausgleich in der 50. Minute durch Tilko Nannen  führte. Durch die Ausfälle von Matthias Lohmeyer (65.-Schlüsselbeinbruch) und  Florian Habierski (gelb-rot/65.) verloren die Ockenhausener die Linie im Spiel und mußten in der 70. und 80. Minute weitere Tore zum 2:4 - Endstand hinnehmen. Torfolge: 0:1 12.   BW Filsum, 0:2  13. BW Filsum, 1:2  28. O.Neumann (Foulelfmeter), 2:2  49. T.Nannen,  2:3  70. Filsum, 2:4  80. Filsum

Sonntag kein Spiel!
22.08.2004  Auf Grund von den vielen Verletzungen und Erkrankungen von Spielern unserer 1. Herrenmannschaft haben wir das Spiel am Sonntag gegen Stikelkamp abgesagt. Die Neuansetzung erfolgte für Sonntag, den 12. September um 15 Uhr. Das nächste Punktspiel bestreitet unsere 1.Mannschaft aber bereits am kommenden Freitag um 19.30 Uhr in Westrhauderfehn gegen die 2.Mannschaft von TuRa 07.

Sieg gegen Möhlenwarf
08.08.2004  Der VfL Ockenhausen erreichte mit einer "Rumpfelf" einen - auch in der Höhe - verdienten 3:1 Sieg  gegen die Sportfreunde aus Möhlenwarf. Spieler des Tages war Heino Puls, der die Tore des VfL vorbereitete. Für alle Treffer des VfL  zeichnete aber Heinz Kiesow verantwortlich, der in der 38., 47. und  51 Minute für uns die Treffer erzielte. Zuvor war Möhlenwarf in der 23. Minute mit 0:1 nach einem Abwehrfehler in Führung gegangen. Am Sonntag geht es gegen Hesel gegen den TSV um 15 Uhr

Litauer erobern die Herzen der Ockenhausener
Sportwoche des VfL Ockenhausen ein voller Erfolg - Besuch in Litauen für 2005 geplant - Vorbereitungen dafür sind angelaufen

Die 10-tägige Jubiäumssportwoche war - trotz zeitweiser Regenfälle - ein voller Erfolg. Begonnen hatte die Sportwoche mit dem Turnier der Feuerwehren, das erstmals mit der FFW Bockhorn einen Sieger aus dem Kreis Friesland sah. Auch das erstmals in zweitägiger Form ausgetragene Hobbyfußballturnier war ein voller Erfolg. Mit der "Torfabrik" aus Uplengen bleibt erstmals der Wanderpokal der Hobbyteams in der Gemeinde Uplengen. Als "Volltreffer" bezeichnete der VfL-Vorstand das Fußballturnier für erste  Herrenmannschaften, bei dem neben dem Gastgeberteam aus Ockenhausen sieben Teams aus Kreisliga und Bezirksklasse an den Start gingen und den Zuschauern hochklassige Spiele boten. Hier gab es mit Stern Schwerinsdorf einen am Ende verdienten Sieger. Erstmals bot der VfL  Ockenhausen in diesem Jahr - über die LG Uplengen - einen Abendlauf an. Auch diese Veranstaltung verlief positiv und soll im kommenden Jahr wiederholt werden. Parallel zum Abendlauf fand die Radtour statt, die ebenfalls mit guter  Beteiligung aufwarten konnte. Zu den  Jugendfußballturnieren des VfL Ockenhausen gingen in diesem Jahr erstmals seit 1995 wieder Teams aus dem litauischen Siluté (ehem.dtsch. Heydekrug) an den Start. Eine 74-köpfige Gruppe aus Siluté war am Freitag angereist und wurde - trotz Bedenken bezüglich der Sprachkenntnisse - überwiegend in Privatquartieren bei Gastfamilien untergebracht. Zwei Teams der Delegation übernachteten im Clubheim des TTC-Neudorf, der kurzfristig seine Räumlichkeiten zur Verfügung stellte. Die Litauer wurden mit viel Sympathie in Ockenhausen aufgenommen und eroberten im Nu die Herzen der Ockenhausener Bevölkerung. Am Freitag abend  spielten die Betreuer, Väter und die Busfahrer zusammen mit 2 C-Jugendlichen auch beim Strassenturnier spontan mit und boten den Zuschauern einen derart hochklassigen technischen Fußball, das es am Ende zu einem klaren Sieg im  Turnier für Strassen- und Ortsteilmannschaften reichte und der Wanderpokal der Ortsteilmannschaften seinen Weg nach Litauen antrat. Am Samstag spielten im Rahmen der Jugendfußballturniere 5 litauische Teams mit. Bei der C-Jugend gewann das Team aus dem litauischen Siluté klar vor dem VfB Uplengen und dem VfL Ockenhausen. In der D-Jugend mußten sich die 2 gestarteten litauischen Mannschaften gegen das "Über"-Team des friesischen Kreismeisters aus Dangastermoor geschlagen geben. In der E-Jugend waren ebenfalls 2 litauische  Mannschaften am Start, hier siegte klar die erste E-Jugend aus Siluté vor dem VfB Uplengen und Gastgeber VfL Ockenhausen. In der F-Jugend waren die Litauer nicht am Start, dafür dominierte hier die Mannschaft des TuS Heidkrug, die vor dem VfL Ockenhausen und der eigenen zweiten Mannschaft den Sieg errang. Am Sonntag fand auch noch eine Vorführung der Teakwon-Do Abteilung statt, die großen Beifall fand. Zum einen wurde der Ausbildungsstand der jüngsten Mitglieder vorgeführt, im Anschluß gab es dann eine Vorführung der Erwachsenen  Kampfsportler.

Als ein "besonderes Erlebnis" bezeichnet der VfL-Vorstand die Anwesenheit der Litauischen  Mannschaften und ihrer Betreuer in Ockenhausen. Die Teams aus dem früheren deutschen Ort Heydekrug waren bereits am Mittwoch gestartet, hatten zwei Nächte in ihrem Bus übernachtet und trafen nach zwei Tagen Anreise und fast 1500 km Busfahrt mit nur 10minütiger Verspätung in Ockenhausen ein. Während ihres Aufenthaltes in Ockenhausen wurden die Litauer (62 Kinder, 12 Erwachsene) in Ockenhausen vom VfL und von den Gastfamilien versorgt. Besonderen Wert legte man  beim VfL Ockenhausen auf intensiveren Kontakt zwischen Gastfamilien und den Gästen aus Litauen. So stand der Sonntag komplett zur freien Verfügung der Gastfamilien, von denen aber ein Großteil die Möglichkeit wahrnahm, an einem - vom VfL organisierten Ausflug - zum "Maislabyrinth" in Bentstreek teilzunehmen.  Dort wurden die Litauischen Gäste ebenfalls herzlich empfangen und verbrachten einen - trotz regnerischen Wetters - schönen Nachmittag, wofür sie sich am Schluß mit  dem Absingen ihrer Nationalhymne bedankten. Sonntag abend folgte dann eine offizielle Verabschiedung der Litauer, bei dem sich Rimas Celiauskas, Leiter der litauischen Delegation nochmals herzlich beim VfL Ockenhausen für die freundliche Aufnahme bedankte. Als Dank überreichte Celiauskas dem Ockenhausener Vorsitzenden Manfred Tapken - der seit 1992 in ständigem Kontakt mit den  Litauern steht - 2 Trikots der litauischen Nationalmannschaft und sprach eine Einladung aus, im kommenden Jahr doch auch das litauische Silute zu besuchen. Die Ockenhausener wollen diese Einladung  wahrnehmen und im kommenden Sommer nun Siluté besuchen. Bereits am Sonntag gab  es auf diese Einladung große Resonanz - so das man in Ockenhausen sicher ist, im kommenden Jahr eine komplette Reisegruppe auf den Weg bringen zu können. "Die  Vorbereitungen laufen dafür gleich nach der Sportwoche an!" - so die  Verantwortlichen des VfL Ockenhausen, die bereits mit einem örtlichen Reiseveranstalter Kontakt aufgenommen haben.

Litauer Kicker aus Silute gewinnen Strassenturnier
23.07.2004  Beim Strassen- und Ortsteilfußballturnier siegte das Team der nachgemeldeten Mannschaft aus Silute/Litauen, die sich kurzfristig entschieden hatten, einen freien Startplatz einzunehmen. So spielten die Jugendbetreuer und Väter der Jugendmannschaften aus Silute beim Turnier mit und “entzauberten” alle anderen Teams. Ungeschlagen wurde das Team um Rimas Celiauskas Turniersieger und sicherte sich den Wanderpokal. Besonders erwähnenswert die technischen Fähigkeiten des Teams aus Silute, das zeitweise an einen Auftritt der Haarlem Globetrotters - im Basketball - erinnerte. Am 24.Juli geht es weiter mit den Jugendturnieren ab 11 Uhr, bei dem auch wieder verschiedene Teams aus Litauen an den Start gehen.

Herrenturnier beendet

25.Juli 2004  Es ist geschafft!

Um Platz 3 - BV Bockhorn - TuS Detern  2:0

Um Platz 1 - Stern Schwerinsdorf - TuS Leerhafe/Hovel  3:1

Damit folgendes Endergebnis:

1. Stern Schwerinsdorf I

2. TuS Leerhafe/Hovel I

3. BV Bockhorn I

4. TuS Detern I

”Die Torfabrik” gewinnt das Hobbyturnier!
  Den Turniersieg der Hobbymannschaften am 17./18.Juli 04 sicherte sich diesmal “Die Torfabrik”. Das Team setzte sich als Vorrundendritter in der Finalrunde durch und war am Ende der glückliche Gewinner von Pokal und Siegprämie. Zweiter wurde das Team “Auf dem Brink 29” aus Filsum, Dritter wurde Vorjahressieger “Heisfelder Freizeitkicker”. Platz 4 belegte die GPG-Elf, Platz 5 die “Uplengener Kicker”, Platz 6 belegte das Team “Fitness-Studio Alte Molkerei” aus Aschendorf. Fairplaysieger wurde das Team “Girls Power”.

Feuerwehrturnier: Bockhorn I holt den FeuerwehrCup!
  Das Turnier der Freiwilligen Feuerwehren fand am 16.Juli 04 statt. Sieben Teams waren am Start, am Ende siegten die Bockhorner Feuerwehrleute ungeschlagen und nahmen den “FeuerwehrCup” in Empfang. Die weiteren Plätze belegten: 2. FFW Meinersfehn, 3. FFW Oltmannsfehn, 4.FFW Neudorf, 5. FFW Bockhorn II, 6. FFW Amdorf/Neuburg, 7. FFW Wiesmoor

Herrenfußball: Trainingsauftakt am 13.Juli
  Unsere 1. Herrenfußballmannschaft hat am 13. Juli mit der Vorbereitung zur neuen Saison unter dem neuen Trainer Norbert Hermann begonnen. Die erste “Feuertaufe” hat unsere 1.Mannschaft dann bereits am 19.Juli im Herrenfußballturnier.

Hobbyfußballturnier am 17./18.Juli
  Am 17. und 18.Juli findet ein zweitägiges Turnier für Hobby-, Freizeit- und Betriebsfußballmannschaften statt. Das Turnier beginnt am Samstag, 17.Juli um ca. 16 Uhr, geht dann bis ca. 21 Uhr - anschl. Party am Sportplatz. Fortsetzung des Turniers ist am Sonntag ab 10.30 Uhr. Die Endspiele finden gegen 15 Uhr statt. Für die weiteren Teams gibt es Verzehrgutscheine, je nach Platzierung.

NFV-G-Jugendpokalturnier beim VfL Ockenhausen
  Am 20.Juni war der VfL Ockenhausen Ausrichter des G-Jugend-Kreispokalturniers. Viel spannende Spiele gab es zu sehen. Insgesamt eine gelungene Veranstaltung, mit der auch Turnierleiter Hermann Weiland zufrieden war.

VfL Ockenhausen ist 50 !!!
  Am 2.Juni 2004 war es soweit, 50 Jahre VfL Ockenhausen(siehe auch: Geschichte). Im Rahmen des Jubiläumsempfangs am 2.Juni waren namhafte Vertreter aus Politik und Sport voll des Lobes über die gute Vereinsarbeit des VfL Ockenhausen. Auch unsere Homepage wurde lobend erwähnt. Unser “Jubi-Programm” geht am Samstag weiter ab 14 Uhr mit dem Turnier der Altherrenmannschaften.

Treffen der Traditionsfußballer
  Am 13. Juni spielten die “Traditionsfußballer” des VfL Ockenhausen gegen ein “Allstar-Team”. Die Traditionskicker, unter ihnen viele ehemalige Verbandsligaspieler, aber auch frühere Spieler aus Regional, Amateuroberliga und 2. Bundesliga siegten am Ende mit 3:1. Anschließend wurde in fröhlicher Runde über alte Zeiten geplaudert und viele Erinnerungen ausgetauscht.

Turnier der Altherrenteams am 5.Juni
  Im Turnier der Altherren gab es einige tolle und spannende Spiele. Am Ende siegte der SV Hinrichsfehn, vor dem VfL Ockenhausen, Platz 3 belegte Germania Wiesmoor, Vierter wurde Mullberg, den fünften Platz belegte die Mannschaft des FTC Hollen. Nach dem Turnier wurde kräftig gefeiert.

Hermann Theilen mit silberner Ehrennadel ausgezeichnet
  Im Rahmen der Festveranstaltung am 2. Juni wurde Hermann Theilen vom Kreisvorsitzenden Heinrich Flügge mit der Silbernen Ehrennadel des Niedersächsischen Fußballverbandes für seine Verdienste um den Fußballsport ausgezeichnet. Hermann Theilen war seit 1990 als aktiver Jugendtrainer, Betreuer, Jugendobmann, sowie als Trainer der 1. und 2. Herren tätig. Seit 2002 kümmert er sich auch um das Umfeld der Herrenfußballer, ist verantwortlich für unsere Platzanlage und seit Januar 2004 Geschäftsführer des VfL Ockenhausen - Herzlichen Glückwunsch!

Schulfußball in Ockenhausen

  Am 3.Juni fanden auf der Sportanlage des VfL Ockenhausen die Vorrundenspiele der Gruppe 7 des Schulfußballturniers 2004 des NFV-Kreises Leer statt. Am Start waren die Mannschaften der VGS Remels I, VGS Remels II, VGS Detern, VGS Filsum und der VGS Lengenerland. Es gab einige spannende Spiele und trotz einer überlegenen Mannschaft der VGS Remels I wurde zum Schluß der Kampf um Platz 2 nochmal richtig spannend.

Klarer Sieg gegen SC Rhauderfehn I
  Unsere 1.Herren siegte heute (So.,23.5.) klar gegen den SC Rhauderfehn mit 3:0. Torschützen für den VfL Ockenhausen waren Thilko Nannen (26.), Heinz Sanders (33.) und Udo Bunger in der 90. Minute. Unsere “Erste” hatte das Spiel in der gesamten Spielzeit im Griff, lediglich mit 2 Kontern waren die Rhauderfehner gefährlich.

Neuer Trainer für die Herrenfußballer
16.05.2004  Norbert Hermann heißt der neue Trainer, der die Geschicke der 1. Herrenmannschaft des VfL Ockenhausen in die Hand nimmt. Der Vareler löst im Sommer VfL-Interimstrainer Hermann Theilen ab. Norbert Hermann war schon Anfang der Neunziger Jahre beim VfL Ockenhausen recht erfolgreich und ist derzeit Auswahltrainer der A-Junioren in Friesland und DFB-Stützpunkttrainer in Jever.

1:1 in Ihrhove
16.05.2004  Eine “durchwachsene” Leistung zeigte die erste Herrenfußballmannschaft in Ihrhove, Das Team um Trainer Hermann Theilen war aber stark ersatzgeschwächt, u.a. waren Oliver Neumann, Heinz Sanders und der nach wie vor verletzte Stefan Noormann in Ihrhove nicht dabei. Einige umstrittene Schiedsrichterentscheidungen trugen nicht zur Spielberuhigung bei. In einem zerfahrenen Spiel hatte Ockenhausen mehr vom Spiel, Ihrhove III blieb jedoch immer gefährlich

10:3 - Sieg gegen Kickers Leer
09.05.2004  Na das war vielleicht ein Spiel am Sonntag. In schöner Regelmäßigkeit fielen die Tore für uns. Insgesamt standen am Ende 10 (!!!) Treffer auf unserem Konto. Unser Gegner - im übrigen absolut fair - hat uns das Spiel aber auch leichtgemacht. Am 16. Mai gehts dann nach Ihrhove, mal sehn ob wieder ein Sieg möglich ist...

1:1 beim Auswärtsspiel in Firrel
02.05.2004  Zu einem am Ende gerechten Unentschieden kam es in der Begegnung zwischen unserer 1.Herrenmannschaft und GW Firrel. Von Anfang an war es ein tolles Spiel, es kam keine Langeweile auf. Bereits zu Anfang der 2.Halbzeit verletzte sich unser Kapitän Stefan Noormann und mußte im Krankenhaus Westerstede ambulant behandelt werden. Anfang der 2. Halbzeit legte “Tilli” Nannen in der 48. das 1:0 für den VfL vor. Gute 10 Minuten später konnte aber GW Firrel durch Benjamin Wilken zum 1:1 Endergebnis ausgleichen. Die VfL-Mannschaft bot eine rundum gute Vorstellung, so das hoffentlich auch das Heimspiel gegen Kickers Leer gewonnen werden kann (9.5./15 Uhr, VfL-Sportplatz)

Trainer Uwe Meyer zurückgetreten
27.04.2004  Uwe Meyer ist seit diesem Dienstag nicht mehr Trainer der 1. Herrenmannschaft des VfL Ockenhausen. Er informierte am Dienstag abend unseren Geschäftsführer Hermann Theilen über diesen Schritt. Ein neuer Trainer ist in Sichtweite, bis dahin wird Hermann Theilen die Mannschaft trainieren.

Niederlage gegen den TuS Detern
  Leider verloren - so das Fazit gegen Detern, trotz aufopferungsvollem Kampf in der 2.Halbzeit ging das Spiel gegen den Meisterschaftsfavoriten am Ende mit einer 1:2 Niederlage aus. Das Tor für den VfL schoß Udo Bunger in der 87. Minute - leider zu spät, um das Ergebnis noch zu unseren Gunsten zu wenden.

Taekwon-Do startet am 19. April
16.04.2004  Unsere neue Taekwon-Do Abteilung startet als Nachfolger der F.I.S.T .-Abteilung am Montag, 19.April, 16.30 Uhr. Danach werden dann zweimal wöchentlich Übungseinheiten angeboten, jeweils Montags und Donnerstags ab 16.30 Uhr. Die Abteilung ist vorrangig erstmal für Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren, für Erwachsenene wird bei Bedarf auch eine Gruppe eingerichtet!

Neuer Webmaster

14.04.2004  Nachdem unserer bisheriger Webmaster (Danke Werner und Hummel-Hummel! ) aus beruflichen Gründen nach Hamburg umgezogen ist, übernimmt nun der 1.Vorsitzende die Homepage (so gut er´s eben kann...) - aber: Die Überarbeitung der Seiten läuft! - Nicht gleich meckern, wenn nicht alles perfekt ist


Neu beim VfL: Teakwon-Do (ab 19.April)

16.04.2004  Der VfL hat die Nachfolgelösung für F.I.S.T. gefunden! In Zusammenarbeit mit dem VTB bieten wir jetzt - beginnend am Montag, 19.April 16.30 Uhr - in der Sporthalle Lengenerland (Schule Stapel) für alle Interessierten ab 6 Jahre Teakwon-Do an. Also los gehts!