Sie sind hier: News » Archiv » 2007

Frohe Weihnachten und guten Rutsch!
24.12.07  Der VfL Ockenhausen wünscht allen Mitgliedern und ihren Familien, sowie allen Besuchern unserer Homepage ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start in das neue Jahr 2008. Für viele von uns war es ein schweres Jahr, es sollte uns aber motivieren im neuen Jahr mit frischer Kraft und neuem Optimismus ans Werk zu gehen! Wer Langeweile hat sollte mal unser Knobelspiel versuchen - es gibt wieder einen Überraschungspreis zu gewinnen!

Spielbetrieb abgesagt - Winterpause bei den Fußballern!
08.12.07  Durch die anhaltenden Regenfälle sind unsere Sportplätze unbespielbar. Kreis und Bezirk Weser-Ems haben sich deshalb entschlossen, alle Vereine in die Winterpause zu schicken um die Plätze zu schonen. Unsere Herrenfußballer haben jetzt die Möglichkeit, nach der Winterpause mit neuem Trainer und frischem Elan die Punkte gegen den Abstieg zu sammeln. Unsere Jugendfußballer sind schon seit letzten Samstag in der Hallenrunde des NFV-Kreises Leer beschäftigt. Auch an Hallenturnieren von Vereinen nimmt man teil, so startet die B-Jugend auf Turnieren beim SV Lemwerder (22.12.), TuS Dangastermoor ( in Varel/9.2.07 ) und beim SV Tungeln ( Oldenburg/10.2.08 ). Der Spielbetrieb startet nach der Winterpause wieder mit den Herren am 17.02.08 um 15 Uhr mit einem Heimspiel gegen den VfL Jheringsfehn.

Kein Fussball am Sonntag - Freitag gegen Firrel
02.12.07  Am Sonntag konnten bei uns - wie bei vielen anderen Vereinen - keine Fußballspiele stattfinden. Sah es Mitte der letzten Woche fast noch so aus als gäbe es eine Chance für den Spielbetrieb, so machte das schlechte Wetter seit Freitag die Plätze wieder zum Sumpfgebiet. An ein reguläres Fußballspiel war dabei nicht zu denken. Am 7.2. ist das Heimspiel gegen GW Firrel um 19.30 Uhr neu angesetzt worden. Hoffen wir also auf trockenere Witterung, damit dieses Spiel vielleicht über die Bühne gehen kann.

Neuer Trainer für die erste Herren: Egon Pollmann
24.11.07  Egon Pollmann wird den bisherigen Interrimstrainer Thomas Eckleben kurzfristig bei der ersten Herrenmannschaft ablösen. Egon Pollmann ist 45 Jahre und spielte in der Landesliga (Aurich), in der Bezirksliga (Uplengen und Veenhusen) und war beim Tus Detern schon als Spielertrainer tätig. Pollmann wohnte bis 1998 in Uplengen, bevor er dann seinen Wohnort nach Bad Zwischenahn verlegte. Gemeinsam mit der Mannschaft will er den Abstieg der ersten Mannschaft des VfL vermeiden. Sein Vertrag gilt vorerst bis zum Ende der Saison 2007/2008. Personell soll sich das Team nach Möglichkeit ebenfalls noch verändern. Hier wird der neue Trainer in Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen der Fußballabteilung daran arbeiten, den Kader zu verstärken und zu ergänzen.

Nur 1:1 gegen Tabellenletzten
04.11.2007  Leider reichte es gegen den Tabellenletzten FC Oldersum nur zu einem 1:1. In den ersten 20 Minuten waren wir eindeutig spielbestimmend und kamen auch zum verdienten 1:0 durch Tilko Nannen auf guter Vorarbeit von Malte Schneider. Nach dem Führungstreffer zum 1:0 liessen wir uns wie in den Wochen zuvor jedoch zu weit in die eigene Hälfte drängen, und kamen mit laufe des Spiels immer mehr unter Druck. Bereits zum Ende der ersten Hälfte konnte man die konditionellen Probleme der Mannschaft erkennen. Man kam in den Zweikämpfen oftmals einen Schritt zu spät - so das man sich nur mit Fouls zu helfen wusste. Da auch Oldersum sehr robust zu Werke ging - wurde es in der zweiten Halbzeit ein reines Kampfspiel ohne das es zu großen Torchancen auf beiden Seiten kam. Oldersum war uns jedoch - wie fast alle Mannschaft in dieser Saison - läuferisch überlegen und kam zwar erst in der Nachspielzeit aber am Ende zum verdienten Ausgleich. Anzumerken bleibt - das man sich durch zwei dumme gelb-rote Karten unnötig geschwächt hat.
Unter der Woche legte Horst-Dieter Gerdes das Traineramt aus persönlichen Gründen nieder. Thomas Eckleben wird die Mannschaft - bis ein neuer Trainer gefunden ist - trainieren.

B- und D-Jugend an der Tabellenspitze
03.11.07  Durch Auswärtssiege der D-Jugend in Warsingsfehn (5:1) und der B-Jugend gegen Uplengen II (4:1) rückten beide Teams an die Spitze ihrer Staffeln. Bei der B-Jugend ist es das erste Mal seit sieben Jahren, das der VfL Ockenhausen an der Tabellenspitze steht. Die B-Jugend nahm das zum Anlaß am Samstag Abend eine kleine Party im Vereinsheim steigen zu lassen. Beide Teams haben es somit selbst in der Hand, den Weg zur jeweiligen Meisterschaft selbst zu gestalten und sind nun die "gejagten" in ihren Staffeln. Auch die C-Jugend könnte bei einem guten Verlauf in die Spitzengruppe ihrer Staffel aufrücken. Am kommenden Samstag haben die B-Jugend (14.45 Uhr) und die C-Jugend (15 Uhr) Heimspiele und wollen durch Siege weiterhin oben mitmischen.

B-Junioren siegen 8:1 gegen Oldersum
27.10.07  Die B-Junioren des VfL sind weiter auf dem Weg in Richtung Tabellenspitze. Mit einem ungefährdeten 8:1-Sieg wurde der bisherige Tabellendritte Oldersum bezwungen. Das Team zeigte wieder eine kompakte Mannschaftsleistung und ging schon mit einer 4:0-Führung in die Halbzeit. Die Tore markierten Gerdes, Dirksen, Jelken und Florian Schmidt. Oldersum hatte dem Drängen der VfLer nur wenig entgegen zu setzen und konnte sich bedanken, das fünf weitere hochkarätige Chancen am Torpfosten und an der Querlatte scheiterten. Das VfL-Trainergespann war zwar zufrieden mit dem Sieg, haderte aber anhand der vergebenen Chancen und dem zeitweise zu laschen Einsatz der eigenen Spieler, was auch das Gegentor ermöglichte. Ein dickes Lob gab es für Jungschiedsrichter Matkowski, der die Spielleitung jederzeit fest im Griff hatte. "Der Sieg war - auch in der Höhe - sicher verdient, trotzdem müssen wir an unseren Schwächen weiter arbeiten!" so der Trainer nach dem Spiel. Am kommenden Samstag trifft das Team um 15 Uhr in Remels auf die B2-Vertretung des VfB Uplengen und am 10.11. um 14.45 Uhr zuhause auf das Team aus Klostermoor.

Ein Punkt gegen Warsingsfehn II

07.10.07  Mit nur einem Punkt musste sich die erste Mannschaft gegen den SV Warsingsfehn II begnügen. Man begann furios und erzielte bereits in der 9. Minute durch Lohmeyer das 1:0. Schon in der 12.Minute konnte man wieder jubeln, nachdem Malte Schneider den Ball unhaltbar versenkte. Jetzt wurde man leichtsinnig und vertendelte in der 26.Minute nach einem unnötigen Zweikampf vor dem eigenen Strafraum den Ball. Warsingsfehn ließ sich nicht bitten und traf zum Anschluß auf 2:1. In Halbzeit zwei begann man wieder aggressiv. In der 63.Minute wurde Timo Eckleben gefoult. Den fälligen Strafstoß verwandelte Michael "Beeke" Beekmann unhaltbar. Fast im Gegenzug konnte dann aber Warsingsfehn mit einem Konter auf 3:2 herankommen. Jetzt ging ein Bruch durch das Spiel unserer Mannschaft. Man agierte unsicher und verlor dann auch noch Michael Beekmann durch Gelb-Rot in der 76.Minute. In Unterzahl beschränkte sich der VfL dann auf das Verteidigen, statt weiter anzugreifen. In der Nachspielzeit fiel dann das 3:3. Ein Ergebnis, mit dem man - betrachtet man die anfängliche Überlegenheit - nicht zufrieden sein kann.

Drei Heimspiele am Samstag - Drei Siege!
22.09.07  Der VfL-Sportplatz zeigte sich am Samstag für die Gastmannschaften als uneinnehmbar. Den Start legte die B-Jugend hin, die gegen den VfL Jheringsfehn nach einem 0:3-Rückstand eine furiose Aufholjagd startete und am Ende hochverdient mit 5:3 gewann. Die Herrenmannschaft hatte den TSV Hesel zu Gast. Die Heseler begannen flott und erzielten bereits in der 7.Minute die Führung, die aber postwendend durch Thilko Nannen in der 10.Minute ausgeglichen wurde. Der VfL bekam jetzt Oberhand und konnte nach einer schönen Kombination durch Malte Schneider auf 2:1 erhöhen, was den Endstand darstellte. Viele Tore gab es auch bei der C-Jugend, die gegen die SG Völlen antreten musste. Unsere C-Jugend spielte die gesamte Zeit überlegen und führte bereits zur Halbzeit mit 8:1. Am Ende gab es hier einen dem Spiel entsprechenden 9:2-Sieg gegen die Völlener. Bis in den frühen Abend wurden die Siege am Sportplatz noch gefeiert und alle Teams sehen optimistisch auf das kommende Wochenende.

Unsere erste Herren entführt einen Punkt beim SV Nortmoor
16.09.2007  Zwar ist unserer ersten Herrenmannschaft nicht der große Befreiungsschlag gelungen - sie zeigte sich jedoch gegenüber den Vorwochen formverbessert - so das am Ende ein 1:1 gegen den SV Nortmoor heraussprang. Torschütze für den VfL war Michael Beekmann - der einen Freistoss im Nortmoorer Gehäuse unterbringen konnte. Vor allem stimmt einem positiv, das man in der Abwehr gegenüber den Vorwochen besser positioniert war. Wenn man jetzt in der Vorwärtsbewegung noch durchschlagskräftiger wird - sollte man den nächsten Spielen optimistisch entgegensehen.

Unglücklicher Punktverlust gegen Stikelkamp
09.09.07  Eine Partie mit hohem Tempo zeigten die VfL-Herren gegen den SV Stikelkamp. Die Mannschaft des VfL präsentierte sich nach der herben Klatsche in Idafehn selbstbewußt und kampfstark und kam bereits in der 7.Minute durch einen direkt verwandelten Eckball von Timo Eckleben zur 1:0-Führung. Danach folgte bis zur 75.Minute ein Spiel auf ein Tor, leider aber ohne Torerfolg. In der letzten Viertelstunde ließen beim VfL die Kräfte nach und man zog sich in die eigene Hälfte zurück. So kam Stikelkamp dann in der 91.Minute zum Ausgleich. In der 93.Minute sah Timo Eckleben dann gelb-rot. Viele Zuschauer haderten mit dem Unparteiischen, bei dem etliche Entscheidungen nicht nachvollziehbar waren, vor allem die Vergabe von gelben Karten sorgte für Diskussionen. Mehrere harte Fouls gegen den VfL wurden nicht entsprechend geahndet und sorgten für unnötige Hektik. Auch die lange Nachspielzeit von mehr als 6 Minuten war nicht nachvollziehbar. Am Ende ein unglücklicher Punktverlust, aber das Team präsentierte sich kämpferisch und kann wieder auf bessere Spiele hoffen.

Olaf hat gewonnen
09.09.07  Sieger der letzten Knobelrunde unserer Homepage wurde Olaf Keiser. Er bekommt seinen Preis heute nach dem Heimspiel gegen den SV Stikelkamp überreicht, ebenso wie Michael Becker, der die letzte Runde gewonnen hat. Unser Online-Knobelspiel wurde bisher mehr als 34100 Mal gespielt. Weiter so! Die jetzt gestartete Runde läuft bis zum 2.12. um 12 Uhr - also mitgemacht und den Überraschungspreis abräumen!

Bürgerverein feiert am Sonntag sein Jubiläum
31.08.07  Der Ortsbürgerverein Oltmannsfehn-Ockenhausen feiert am 2.September sein Jubiläum. Bereits seit 25 Jahren besteht der Verein, der 1982 von einigen Bürgern der ehemaligen Gemeinde Oltmannsfehn und des Ortsteils Ockenhausen gegründet wurde und sich für die Interessen der Bürger sowie die Erhaltung der Dorfgemeinschaft einsetzt. Verschiedene Veranstaltungen werden seit Jahren vom OBV durchgeführt, hierzu gehören Veranstaltungen für Senioren, Diskussionsabende, Theaterabende, mehrmals im Jahr angebotenen Blutspendetermine in der Grundschule Lengenerland und Fahrradtouren. In diesem Jahr wurde erstmals ein „Dorffrühstück“ durchgeführt, was auf gute Resonanz traf. Besonderes Interesse legt der OBV auch darauf, die jüngere Bevölkerung mehr in das dörfliche Leben einzubeziehen. Ein großer Schritt in diese Richtung waren hierbei die Neuwahlen zum Vorstand Anfang des Jahres, der einen nahezu komplett neuen Vorstand hervorbrachte. Das Jubiläumsfest soll am Sonntag, dem 2.September ab 11 Uhr auf dem Dorfplatz in Ockenhausen mit einem Flohmarkt losgehen. Zusätzlich gibt es ein Programm für Kinder mit Spielen und Kinderschminken. Weiterhin wird ein musikalisches Rahmenprogramm mit dem Akkordeonorchester und dem Gospelchor angeboten. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt: Kaffee und Kuchen, Getränke, Eis und ein Grillstand werden die Besucher versorgen. Ein Glücksrad mit Sachpreisen und eine große Verlosung runden die Veranstaltung ab. Der Bürgerverein hofft auf reges Interesse – nicht nur in der örtlichen Bevölkerung.

Hahnenmoorslauf am 29.September
27.08.07  Der Verein „Freunde und Förderer der Grundschule Lengenerland e.V.“ lädt zum 5. Hahnenmoorslauf am 29. September ein. Die verschiedenen Strecken führen wieder über einsame Wege durch die wunderschöne Wallhecken- und Moorlandschaft Uplengens.
Folgende Strecken werden angeboten: 500 Meter Laufen, 1000 Meter Laufen, 4800 Meter Laufen/Walken mit Zeitnahme, 8400 Meter Laufen mit Zeitnahme, ~ 12,5 Km Laufen mit Zeitnahme. Anmelden kann man sich hier: Christian Wempe, Tel.:04956/912201; Monika Schäfer, Tel.:04956/926962; Gerold Pleis, Tel.:04956/4127; Kathrin Wempe, Tel.: 04956-912201 oder per Mail bei wempe.uplengen@freenet.de  (siehe unter Kontakt!). Einzelne Läufer können sich noch 30 Minuten vor dem Start anmelden. Um allerdings den Lauf optimal vorbereiten zu können, wäre eine rechtzeitige Anmeldung wünschenswert. Startzeit und –ort : ca. 11.00 Uhr bei der Grundschule Lengenerland, Hahnenmoorsweg 2, Stapel in Uplengen. Alle Läufer erhalten eine Urkunde! Die drei besten Läufer im Alter bis einschl. 12 Jahre erhalten einen Pokal! - Startgebühren: Kinder im Grundschulalter : 0,00 €,  Ältere Kinder/Jugendliche: 1,00 €, Erwachsene: 3,00 €. Die Einnahmen der Laufveranstaltung soll der Sportbereich der Grundschule bekommen!

Nichts zu holen gegen Klostermoor
26.08.07  Ein Spiel mit zwei verschiedenen Halbzeiten und viele Tore sahen die Zuschauer in Ockenhausen. In der ersten Halbzeit agierte der VfL anfangs aggressiv und zeigte keinen Respekt vor dem Tabellenführer. In der 5.Minute erzielte Michael Beekmann für Ockenhausen das 1:0. Klostermoor brauchte bis zur 16.Minute um das Ergebnis auszugleichen. Dann folgte ein Doppelschlag in der 18. und 19. Minute und es hieß 1:3 aus Sicht der Gastgeber. Die Klostermoorer übernahmen jetzt vollständig die Regie auf dem Platz, drängte den VfL immer mehr in die Defensive und konnte mit weiteren Treffern in der 25. und 45.Minute auf den Halbzeitstand von 1:5 erhöhen. Sofort nach dem Seitenwechsel versuchte der VfL wieder das Ergebnis zu verbessern. Ockenhausen übernahm nun zeitweilig die Kontrolle, während Klostermoor sich nur noch wenig zeigte und sehr verhalten agierte. In der 49. Minute erzielte Thilko Nannen das 2:5, zehn Minuten später wurde er dann im Strafraum von Langenscheidt böse gefoult. Den fälligen Foulelfmeter verwandelte Beekmann zum 3:5. Klostermoor spielte jetzt sehr nervös und verlegte sich nur noch aufs Konterspiel. Kurz vor Schluss konnte Klostermoor dann noch in der 74. auf 3:6 und in der 88. auf 3:7 erhöhen. „Unser letztes Aufgebot hat sich trotzdem noch gut verkauft“ so Vereinsvorsitzender Tapken nach dem Spiel in Hinblick auf die Verletzungsmisere beim VfL. Neben Timo und Thomas Eckleben fehlten Heinz Kiesow und Florian Habierski. Michael Becker mußte in der 30.Minute mit einer Zerrnung ausgewechselt werden.

VfL bietet wieder Volleyball an!
21.08.07  Der VfL Ockenhausen bietet ab dem 4.September wieder Volleyball an. Übungsleiterin Kathrin Wempe startet dann jeden Dienstag von 18 - 19.30 Uhr ein Angebot für eine Freizeit-Mannschaft aus Frauen und Männern. Gespielt werden soll vorerst in der Sporthalle Lengenerland in Stapel. Nach einer fünfjährigen Pause hoffen wir, das dieses Angebot wieder auf reges Interesse stößt und unsere Übungsleiterin viele Teilnehmer und Teilnehmerinnen für dieses Freizeitangebot begeistern kann.

Mit Rumpftruppe keine Chance gegen VfL Jheringsfehn!
19.08.2007  Unsere erste Herrenmannschaft musste auch im zweiten Spiel der Saison eine Niederlage einstecken. Man verlor am Ende auch in der Höhe verdient mit 0:3 gegen den VfL Jheringsfehn. Unsere Mannschaft die ohne sechs Spieler (Thomas Eckleben, Timo Eckleben, Heinz Kiesow, Michael Beekmann, Sascha Röefzaad, Heinz Sanders) auskommen musste, kam zwar gut ins Spiel - nach 20 Minuten war aber die Luft raus. So übernahm Jheringsfehn das Kommando und liess Ball und Gegner nach belieben laufen. Zwangsläufig fiel dann auch kurz vor der Pause das 1:0 für Jheringsfehn. Auch in der zweiten Halbzeit spielte nur der Gastgeber. Jheringsfehn erhöhte nach der Pause verdient auf 3:0. Damit war das Spiel  entschieden. Fazit: Mit den bisher gebrachten Leistungen wird es auch in diesem Jahr nur gegen den Abstieg gehen. Obwohl man sich personell in den letzten beiden Jahren wesentlich verstärkt hat - kommt man momentan keinen Schritt voran - sondern hat eher noch einen Schritt zurück gemacht. Am nächsten Sonntag kommt jetzt die hoch gehandelte Mannschaft vom TSV Klostermoor nach Ockenhausen - hier gilt es endlich mal Charakter zu zeigen - da sonst ein klassicher Fehlstart vorprogrammiert ist.


Nach schwacher Leistung - 2:6 gegen Holtland!
15.08.2007  In der 2. Runde des Kreispokals verlor unsere 1. Herren gegen den Klassengefährten deutlich mit 2:6.
Holtland nahm von Beginn an das Spiel in die Hand - und stand bereits nach 38 Minuten
3:0 in Führung. Unsere Mannschaft hingegen fand überhaupt nicht ins Spiel - liess Einsatzwillen, Laufbereitschaft total vermissen. Erst in der 38. Minute kam man zu der ersten richtigen Chance. Nach Vorarbeit von Heinz Kiesow erzielte Andre Berg mit dem Kopf das 1:3. Das war es aber auch. In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel auch nicht besser. Zwar hatte man durch Florian Habierski die große Chance zum 2:3 - im Gegenzug machte Holtand den Sack zu - und schloss einen Konter zum 4:1 ab. Holtland war immer wieder durch Konter gefährlich und hätte bei besserer Chancenverwertung durchaus höher führen können. Es gelang ihnen jedoch zum Glück nur zweimal den Ball noch in unserem Tor unterzubringen. Für uns war Thilko Nannen nach Vorarbeit von Florian Habierski zum zwischenzeitlichen 2:5 erfolgreich. Fazit: Zwar hat Holtland zwei Tore aus klarer Abseitsposition erzielt - aber das war nicht der Grund für die hohe Niederlage. Vor allem am mangelnden Einsatzwillen, fehlender Laufbereitschaft und fehlender Disziplin ist die Niederlage festzumachen. Mit dieser Leistung werden wir am Sonntag gegen eine kampf- und laufstarke Jheringsfehner Mannschaft keine Chance haben.

Torleute außer Gefecht - Verletzungspech bleibt dem VfL treu...
13.08.07  Die Herrenmannschaft hat aktuell ein echtes Torwartproblem. Neu-Keeper Heinz Sanders ist seit Ende letzter Woche durch einen Arbeitsunfall außer Gefecht, hier klärt sich im Laufe der Woche, ob das linke Handgelenk tatsächlich gebrochen ist. Zusätzlich fallen beide Ecklebens wegen Knieverletzungen bis auf weiteres aus.

Zum Auftakt 1:2 gegen Neermoor!
12.08.2007  Im ersten Punktspiel dieser Saison musste unsere erste Herrenmannschaft eine bittere 1:2-Niederlage hinnehmen! In einem Spiel auf mäßigem Niveau kam unsere Mannschaft überhaupt nicht ins Spiel. Da auch Neermoor nicht viel zustande brachte, mussten zwei Standardsituationen für die 2:0 - Führung der Neermoorer herhalten. In der zweiten Halbzeit wurden wir zwar spielbestimmender - waren jedoch zu unbeweglich - so das nichts brauchbares heraussprang. In der 65. Minute fiel dann durch Malte Schneider das 1:2(65.Minute). Nach einem langen Abschlag von unserem Torwart nahm Malte denn Ball auf - lief alleine auf den Torwart zu, und schob den Ball am Torwart vorbei ins Tor. Danach hatte man auch noch einige Möglichkeiten - am Ende wollte jedoch kein Tor mehr gelingen. So ging das Spiel leider unglücklich verloren.

OBV bereitet Jubiläum vor
  Der Ortsbürgerverein Oltmannsfehn-Ockenhausen bereitet sich auf seine Jubiläumsfeier am 2.September vor. Bereits 25 Jahre besteht der Verein, der 1982 von einigen Bürgern der ehemaligen Gemeinde Oltmannsfehn gegründet wurde. Bereits seit Wochen wird geplant und seit einigen Tagen auch aktiv zugelangt. So wurden die Bänke und Tische des Ortsbürgervereins komplett instand gesetzt und neu lackiert. Am Sonntag, dem 2.September soll es dann ab 11 Uhr auf dem Dorfplatz in Ockenhausen losgehen. Auf dem Programm steht ein Flohmarkt (ohne Standgebühren, Anmeldung bei Elli Starz, Tel.: 04956-616), ein spezielles Programm für Kinder mit verschiedenen Spielen und Kinderschminken. Zusätzlich wird ein musikalisches Rahmenprogramm geboten mit dem Akkordeonorchester und dem Gospelchor. Das Foto zeigt Vorstand und einige OBV-Mitglieder bei den Vorbereitungen. Der Bürgerverein hofft auf reges Interesse – nicht nur in der örtlichen Bevölkerung.

2:0 gegen VfB Uplengen II
05.08.2007  Unsere 1. Herren kam in der I. Pokalrunde zu einem glanzlosen 2:0 gegen die II. vom VfB Uplengen. In einem ausgeglichenem Spiel ohne große Torchancen konnte Michael Beekmann einen kapitalen Fehler des Uplengener Torwartes zum 1:0 verwerten. In der zweiten Habzeit sorgten die Remelser gleich selber für das 2:0. Eine Hereingabe von Thilko Nannen wurde von einem Remelser Spieler in die eigenen Maschen gedrückt. Dieser Sieg wurde jedoch hart bezahlt - Timo und Thomas Eckleben schieden beide mit Knieverletzungen aus - und werden wohl die nächsten Wochen bzw. Monate nicht zur Vefügung stehen.

Nächster Arbeitseinsatz am 11.August ab 10 Uhr
05.08.07  Wegen der geringen Beteiligung beim Arbeitseinsatz am gestrigen Samstag ist ein weiterer Einsatz erforderlich. Angesetzt wurde dieser am Samstag, dem 11.August ab 10 Uhr. Pünktliches Erscheinen aller Vereinsmitglieder wird erbeten.

Erste Herren spielt 1:1 gegen Schwerinsdorf II
02.08.2007  Unsere erste Herren kam beim Freundschaftsspiel gegen die II. Herren von Stern Schwerinsdorf nicht über ein 1:1 hinaus. Nach einer starken ersten Halbzeit führte man verdient 1:0 - Torschütze Malte Schneider auf Vorarbeit von Timo Eckleben. In der zweiten Halbzeit verlor man jedoch völlig die Linie - und musste so am Ende mit dem 1:1 zufrieden sein.

Am Sonntag ist eine Leistungssteigerung erforderlich - um gegen VfB Uplengen II bestehen zu können.

Arbeitseinsatz am Samstag
01.08.07  Am Samstag heißt es wieder "ran an die Schaufel". Jede Menge Arbeit wartet am und auf dem Sportplatz auf Erledigung. Karre und Gartenwerkzeuge sind bitte mitzubringen. Start der Aktion ist um 9 Uhr auf dem Sportplatz. Alle können und sollen mitmachen!

Kantersieg gegen Mullberg/Bentstreek II
31.07.2007  Unsere erste Herrenmannschaft kam bei der zweiten Mannschaft vom SV Mullberg/Bentstreek zu einem Kantersieg. Am Ende hiess es 11:0 für den VfL.
Torschützen: Malte Schneider (4), Timo Eckleben (2), Jens Kestermann (2), Tilko Nannen (1), Andre Berg (1), Michael Beekmann (1)

Erste Herrenmannschaft mit neuen Trikots eingekleidet
30.07.07  Die erste Herrenmannschaft des VfL wurde zu Beginn der Sportwoche des Vfl Ockenhausen neu eingekleidet. Sponsor der neuen Spielkleidung ist die Firma CLEAN-EXPRESS Nannen aus Marx - Den Firmenslogan "Qualität setzt sich am Ende immer durch" könnte auch unsere Mannschaft übernehmen. Dem Sponsor wurde durch Überreichung von Blumen und einem Trikot gedankt.



Herrenteam gewinnt Blitzturnier
29.07.07  Die erste Herrenmannschaft des VfL Ockenhausen gewann das Blitzturnier gegen die Vertretungen VfB Uplengen II und SG Augustfehn/Apen I. Die Ergebnisse im einzelnen: Ockenhausen - Augustfehn/Apen 3:3, Augustfehn/Apen - Uplengen II 0:0, Uplengen II - Ockenhausen 0:1.

Jugendturniere wurden gut angenommen
28.07.07  Die in diesem Jahr durchgeführten Turniere der Jugendmannschaften aus den Altersgruppen C-, D- und E-Jugend wurden gut angenommen. Bei der E-Jugend siegte das Team des Rahlstedter SC aus Hamburg, bei der C-Jugend siegte das Team der SG Wiesmoor. Bei der D-Jugend siegte der VfB Uplengen.

Hermann und Linie Duis ausgezeichnet
28.07.07  Der VfL Ockenhausen hat Lauftreff-Chef Hermann Duis mit der Ehrenauszeichnung in Gold für seine Verdienste um den Laufsport ausgezeichnet. Er ist Gründer und seit mehr als 25 Jahren Spartenleiter des VfL-Lauftreffs. Ebenfalls ausgezeichnet wurde Linie Duis mit der Ehrenauszeichnung in Gold für ihre Verdienste um den Breitensport im VfL Ockenhausen. Besonders verdient gemacht hat sie sich durch ihren Einsatz im Bereich Damengymnastik, aber auch in den Bereichen Mutter-Kind-Turnen, Kindersport und beim Lauftreff war und ist sie immer wieder aktiv.

Erwartete "Klatsche" von Ihrhove...
28.07.07  Am Samstag spielte die erste Herrenmannschaft des VfL gegen den Bezirksligisten Concordia Ihrhove I. In den ersten 20 Minuten konnten die VfLer Dank einer tiefgestaffelten Abwehr und großem Einsatz mithalten und hatten sogar zwei hochkarätige Chancen. In der 21.Minute brachen dann aber die Dämme, als der Ihrhover Busemann mit einem Fernschuß unhaltbar traf. Dann ging es mit schöner Regelmäßigkeit weiter - am Ende stand es dann 0:9 für die Westoverledinger. Am Sonntagnachmittag spielt die erste des VfL gegen zwei weitere Mannschaften ein Blitzturnier.

Juxturnier kam gut an!
27.07.07  Das in diesem Jahr - im Rahmen des Wettbewerbs der Strassen- und Ortsteile durchgeführte "Spiel ohne Grenzen" wurde ein voller Erfolg. In den Disziplinen: Seilspringen, Wasser holen, Hausfrauen-Ski, Blindfisch und Karrentaxi waren 9 Mannschaften am Start. Sieger waren am Ende die Fun-Loopers Ockenhausen vor dem Titelverteidiger Ockenhausener Strasse. Dritter wurde das Team Jungvolk Stapel. Als Team mit der besten Verkleidung wurden " Die Wischmöpse" (Siedlung/Ockenhausen) ausgezeichnet. Im nächsten Jahr soll diese Veranstaltung wiederholt werden.

Programmänderung wegen SCHIETWETTER!
24.07.07  Der VfL Ockenhausen hat wegen des schlechten Wetters sein Programm für die laufende Sportwoche zum Teil abgesagt. Alle Veranstaltungen bis einschließlich Donnerstagabend werden nicht mehr stattfinden oder nachgeholt (siehe Termine!). Hiervon betroffen sind die Turniere der Herren, sowie die für Mittwoch geplante Fahrradtour. Die Fahrradtour wurde verlegt auf Mittwoch, den 1.August, Start 19 Uhr beim VfL-Vereinsheim. Die Herrenmannschaften spielen am Sonntag ihr Turnier ab 12.30 Uhr mit allen sechs Mannschaften aus. Die Veranstaltungen am Freitag, sowie am Samstag sind von der Änderung nicht betroffen. Hier will der Verein kurzfristig entscheiden.

AH-Pokal geht wieder nach Wattenscheid - 1.Herren siegt gegen Wiesmoor 2
22.07.07  Der Pokal der Altherrenmannschaften ging dieses Jahr erneut zur SG Wattenscheid 09, die sich souverän durchsetzen konnten. Den zweiten Platz belegte die SG Mullberg/Benstreek, Dritter wurde der VfL. Beim Freundschaftsspiel der ersten Herrenmannschaft gewann der VfL auch das zweite Spiel im Rahmen der Sportwoche. Wiesmoor II wurde mit 2:1 besoegt. Die Tore markierten Neuzugang Malte Schneider und Heinz Kiesow. Am Montag ist Ruhetag, bevor es dann am Dienstag abend mit dem Herrenturnier weitergeht.

Insulaner siegen beim Hobbyturnier
22.07.07  Beim Hobbyturnier am Samstagabend siegte die Mannschaft SG Burkana aus Borkum. Trotz Handycap und Dank ihres "Knobelkönigs" setzte sich das Team am Ende durch. Zweiter wurden "Samba Bad Boyz". Den dritten Platz belegten die letztjährigen Sieger der Thekenmannschaft Neufirrel vor den Hobbykickern.

Sportwoche gestartet
20.07.07  Unsere Sportwoche ist gestartet! Wegen der heftigen Regenfälle gestern wurde aber der Feuerwehr-Wettkampf auf den kommenden Freitag verlegt und läuft dann parallel zum Juxturnier. Die erste Herren hatte auch einen gelungenen Start in die Sportwoche. SuS Strackholt wurde mit 5:3 besiegt. Heute geht es um 13.30 Uhr weiter mit einem Sportartikelflohmarkt und dem Jugendnachmittag, sowie einer Kinderolympiade. Um 18.30 Uhr starten dann die Hobbyfußballer zum Mitternachtsturnier.

VfL-Song ist fertig!
15.07.07  Es ist vollbracht! Der VfL hat ab sofort ein eigenes Lied. Der Titel lautet "Der VfL ist wieder da!!!". CDs mit dem neuen Lied sollen ab Freitag, dem 20.Juli - im Rahmen der Sportwoche - zum Kauf angeboten werden

Noch Startplätze frei beim Hobbyturnier

07.07.07  Für das Hobbyturnier des VfL am 21.Juli ab 18.30 Uhr sind noch einige Startplätze frei. Gespielt wird mit 5 Spielern + Torwart (Mindestalter 14 Jahre). Gespielt wird um den Wanderpokal, sowie um Geld- und Sachpreise. Ende des Turniers ist gegen Mitternacht. Wer sich anmelden möchte, kann dieses über das Kontaktformular auf unserer Homepage oder telefonisch über 0171-4236135.

VfL in der kommenden Saison wieder mit B-Junioren
22.06.07  Der VfL Ockenhausen meldet zur kommenden Saison ein Fußball-B-Junioren-Team an. Mitmachen können alle Jugendlichen der Jahrgänge 1991 und 1992. Training ist am Samstag, 23.Juni um 15 Uhr und ansonsten - bis Ferienbeginn - jeden Donnerstag um 19 Uhr.

Ein Lied für den VfL
14.06.07  Michael Beekmann hat mit den Aufnahmen zum VfL- Lied begonnen. In der nächsten Woche werden die Aufnahmen abgeschlossen, so dass wir das Lied dann vielleicht schon Ende nächster Woche fertig im Kasten haben. Im Rahmen der Sportwoche wird das VfL- Lied dann offiziell vorgestellt. Also lasst Euch überraschen. Besten Dank an dieser Stelle an Thomas Rademacher und Andre Berg für Schlagzeug und Gesang.

Radweg-Einweihung an der Oltmannsfehner Strasse am 16.Juni
09.06.07  Der neue Radweg entlang der Oltmannsfehner Strasse ist jetzt bis zum Buschmeerweg fertig gestellt, was auch den Weg zur Sportanlge des VfL - besonders für Kinder - sicherer macht. Das nehmen die Anwohner der Oltmannsfehner Strasse zum Anlass für eine Eröffnungsfeier. Die Veranstaltung, deren Erlös zu Gunsten der Dorfgestaltung in Oltmannsfehn verwendet werden soll, findet am Samstag, dem 16.Juni ab 10 Uhr beim Bushof Peper auf dem großen Busparkplatz statt. Auf dem Programm stehen ein Flohmarkt, Glücksrad (mit Sachpreisen) und ein kostenloser Fahradcheck durch die Polizei (13.30 Uhr bis 14 Uhr). Zusätzlich werden Oldtimer-Traktoren der hiesigen Clubs ausgestellt. Die Anwohner hoffen auf einen guten Zuspruch zur Veranstaltung.

Schulfussball der VGS Lengenerland am 6.Juli
08.06.07  Ein schulinternes Fußballturnier für alle Klassen veranstaltet die VGS Lengenerland/Stapel am Freitag, dem 6.Juli ab 15 Uhr. Zuschauer sind gerne willkommen!

Spielabbruch bei der Altherren
02.06.07  Beim Spiel der Alten Herren zwischen BW Filsum und dem VFL Ockenhausen kam es am Freitagabend beim Stand von 2:0 für Filsum zu einem Zweikampf, den der Schiedsrichter mit einem Freistoß für Filsum ahndete. Kurz nach dem Pfiff trat der gefoulte, aber unverletzte Filsumer Spieler dem am Boden liegenden Ockenhausener Bernt Brunken mit voller Absicht ins Gesicht. Nach einigen tumultartigen Szenen verließ die Mannschaft des VFL Ockenhausen geschlossen den Platz. Das Spiel wurde abgebrochen. Glücklicherweise trug Brunken "nur" eine schwere Prellung davon. Was aber die VfL-Altherren und ihren Teamchef Wolfgang Willems besonders stört: Es gab seitens der Filsumer keinerlei Entschuldigung für den "Ausraster" des Mitspielers, auch hat sich niemand nach dem Befinden des betroffenen Ockenhausener Spielers erkundigt...

Sieg bei den Eichen versöhnt zum Saisonabschluss!
02.06.07  Mit einem nie gefährdeten 3:1-Erfolg kehrte die erste Mannschaft von ihrem letzten Saisonspiel aus Ostrhauderfehn heim. Der VfL konnte die gesamte Zeit das Spiel überlegen gestalten und der Sieg war nie gefährdet. In der 25. Minute erzielte Thilko Nannen per Kopfball(!) das 1:0 für den VfL. Der VfL drückte weiter auf das Tor, einen Foulelfmeter in der 37.Minute hämmerte Michael Beekmann aber an das Lattenkreuz. Nach Vorlage von Timo Eckleben erhöhte dann Andre Berg auf 2:0 in der 41.Minute. Nach einem weiteren Pfostenschuß (Freistoß von Andre Berg in der 43.) ging es dann mit dem 2:0 in die Halbzeit. Nach der Pause agierte der VfL weiterhin aggressiv und konnte folgerichtig in der 50.Minute auf 3:0 erhöhen. Torschütze war hier Florian Habierski nach einem schön ausgeführten Freistoß von Beekmann. Jetzt ließ man es etwas lockerer angehen, Ostrhauderfehn hatte aber schon aufgesteckt, bevor in der 81.Minute Hanneken den Ehrentreffer für Eiche Ostrhauderfehn erzielen konnte.

VGS Lengenerland in der Endrunde beim Schulfussball
31.05.07  Beim Schulfussballturnier in Ockenhausen ging das Team 1 der VGS Lengenerland (Stapel) als Vorrundensieger - ohne Niederlage - vom Platz und qualifizierte sich für die Endrunde in Loga. Die Platzierungen: 1. VGS Lengenerland 1, 2. VGS Hollen, 3. VGS Remels 2, 4. VGS Remels 1, 5. VGS Lengenerland 2. In der Bildergalerie gibt es dazu die Fotos. Das nebenstehende Maskottchen der Lengenerland-Schule war natürlich bei jedem Spiel dabei. Im übrigen zeigte sich beim Turnier, das auch Mädchen guten Fußball spielen können. Diverse Kinder und Jugendliche der VGS Lengenerland haben mittlerweile auch schon eine Einladung zum Probetraining beim VfL erhalten um das Talent weiter zu fördern. Ein weiteres - schulinternes - Turnier der VGS Lengenerland ist noch kurz vor den Sommerferien geplant, dann jedoch mit allen Kindern aus der VGS.

Jugendturniere in der Sportwoche
30.05.07  Der VfL Ockenhausen veranstaltet am 28.Juli im Rahmen seiner Sportwoche Turniere für C-7er, D-7er und E-7er Mannschaften. Turnierbeginn ist um 11 Uhr. Anmeldungen an Elso Baumann, Tel.: 04956-4160 oder per Mail an jugend@vfl-ockenhausen.de.

Nach guter Leistung in Detern - Klassenerhalt endgültig gesichert!
26.05.2007  Mit einer spielerisch und kämpferisch überzeugenden Leistung konnte man gegen den TuS Detern am Ende ein verdientes 2:1 mit nach Hause nehmen!
Wir begannen das Spiel sehr offensiv und kamen zu Beginn des Spieles zu einigen sehr guten Möglichkeiten - konnte diese jedoch leider nicht verwerten. Nach ca. 20 Minuten fiel dann das verdiente 1:0! Nach tollem Zuspiel von Florian Habierski konnte Timo Eckleben nach guter Einzelaktion den Ball im Tor von Detern unterbingen. Nach der Führung aggierte man jedoch plötzlich zu passiv - und überliess Detern das komplette Mittelfeld. So fiel dann auch in der 30. Minute der Ausgleich. Ein Deterner Spieler konnte den Ball ca. 30 Meter vor unserem Tor ungehindert annehmen und noch einige Meter laufen - ohne ernsthaft gestört zu werden - und schoss den Ball aus ca. 25 Metern ins untere Toreck. Danach neutralisierten sich beide Mannschaften - und es ging mit einem Unentschieden in die Kabine.
In der zweiten Halbzeit nahmen wir wieder Tempo auf - und diktierten das Spiel klar. Wir spielten uns immer wieder klare Möglichkeiten heraus, konnten diese zu diesem Zeitpunkt jedoch noch nicht nutzen. Detern hatte in der zweiten Halbzeit nur noch eine klare Möglichkeit, diese konnte Torsten Becker durch eine tolle Parade vereiteln. In der 85. Minute wurde unsere gute Leistung dann endlich belohnt. Nach toller Vorarbeit von unserem besten Spieler an diesem Tage - Joachim Henschen- schoss Tilko Nannen nachdem er den Torwart ausgespielt hatte zum 2:1 ins Deterner Tor. Diesen Vorsprung konnten wir dann über die Zeit bringen. Udo ter Haseborg - Trainer vom TuS Detern sagte nach dem Spiel:" Ein verdienter Sieg des VfL Ockenhausen!"(Aufstellung: Torsten Becker, Thomas Eckleben, Olaf Keiser, Andre Loers, Florian Habierski, Joachim Henschen, Timo Eckleben, Heinz Kiesow, Andre Berg, Tilko Nannen, Miachael Becker, Jens Kestermann - 2. Halbzeit)

Torwart für Herrenteam gesucht

27.05.2007  Der VfL Ockenhausen sucht für seine erste Herrenfussballmannschaft einen Torwart. Er sollte zwischen 18 und 35 Jahren sein und idealerweise Erfahrung mitbringen. Wer Interesse hat, meldet sich bitte bei Horst-Dieter Gerdes, Tel.: 04956-3871.

Nach guter erster Halbzeit - nur 2:2 gegen Neermoor!
20.05.2007  Unsere erste Herrenmannschaft musste sich im Punktspiel gegen Neermoor mit einem Unentschieden begnügen.
Wir fingen in der ersten Halbzeit stark an und kamen gleich zu einigen Tormöglichkeiten. In der 30. Minute war es dann soweit. Nach einem Foulspiel im Strafraum an Florian Habierski verwandelte Michael Beekmann den fälligen Strafstoss zur verdienten 1:0-Führung. Nach dem Führungstreffer spielte man weiter guten Fussball - und kam zwangsläufig zu weiteren Chancen. In der 36. Minute konnten wir dann durch Tilko Nannen auf 2:0 erhöhen. Man hatte vor der Pause noch weitere Möglichkeiten auf 3:0 zu erhöhen, wusste die Möglichkeiten jedoch nicht zu nutzen.
In der zweiten Halbzeit kippte das Spiel dann völlig. Trotz einer 2:0 - Führung aggierte man plötzlich ängstlich - und brachte den Gegner durch passive Spielweise wieder zurück ins Match. So fiel in der 60. Minute folgerichtig der Anschlusstreffer für Neermoor. Jetzt hörte man plötzlich komplett auf Fussball zu spielen - rieb sich in vielen Einzelaktionen in unnötige Zweikämpfe auf - und produzierte unnötige Ballverluste. So war es nur eine Frage der Zeit bis der Ausgleich fiel. In der 89. Minute war es dann soweit - nach schlechtem Abwehrverhalten konnte ein Neermoorer Spieler ungehindert zum 2:2 Endstand einschieben.

Platzierungen beim Ossiloop
17.05.07  Statt lange in unendlich langen Tabellen in der Zeitung zu suchen, haben wir unter den LINKS eine Verknüpfung zu den Platzierungen der "Ossilooper" der LG Uplengen eingefügt. Einfach mal ausprobieren!

Verdienter Sieg gegen Aufstiegsaspirant!
04.05.2007  Nach einer konzentrierten Leistung gewann unsere 1. Herrenmannschaft das Punktspiel gegen den Tabellenzweiten SC Rhauderfehn am Ende verdient mit 2:0. In der ersten Halbzeit verlief das Spiel sehr ausgeglichen. Der SC Rhauderfehn hatte nach 20 Minuten die erste gute Möglichkeit - Torwart Wolfgang Rosinski konnte den Kopfball jedoch mit einer tollen Parade verhindern. Danach kamen wir immer besser ins Spiel - und kamen nach Freistoss von Timo Eckleben durch Matthias Lohmeyer zur ersten guten Möglichkeit. Matthias konnte den Kopfball jedoch aus kurzer Distanz nicht im Tor unterbringen. So ging man mit einem 0:0 in die Kabine. Nach der Halbzeitpause übernahmen wir dann immer mehr die Kontrolle über das Spiel und kamen zwangsläufig zu einigen Torchancen. So hätte Udo Bunger in der 55. Minute das 1:0 erzielen können - er konnte den Ball aus guter Position leider nicht im Tor unterbringen. In der 60. Minute war es dann soweit. Nach Foulspiel an Michael Beekmann schoss Timo Eckleben den fälligen Freistoss aus 25 Metern ins SCR-Tor. Wir blieben jetzt weiter spielbestimmend und hätten durch Kestermann nach Vorlage von Timo Eckleben auf 2:0 erhöhen können. Jedoch scheiterte Jens am Rhauderfehner Torwart. Der SC Rhauderfehn hatte in dieser Phase spielerisch nichts zu bieten - und kam nur durch Standardsituationen zu einigen Möglichkeiten. Der VfL hingegen liess Ball und Gegner laufen und kam immer wieder zu guten Möglichkeiten. Es dauerte jedoch bis zur 85. Minute als Michael Beekmann nach Vorlage von Udo Bunger auf 2:0 erhöhte. Jetzt war die Entscheidung gefallen. Fazit zu diesem Spiel:"Heute hat man gemerkt, das man durch Einsatz, Laufbereitschaft und spielerischen Mitteln gegen die "Großen" der Klasse bestehen kann!"

Glücklicher Punkt in Jheringsfehn
29.04.07  Gegenüber dem Spiel vom Freitag in Firrel musste der VfL in Jheringsfehn auf Matthias Lohmeyer und Torsten Becker verzichten. Das Spiel gegen die Jheringsfehner Hausherren, die in großer Abstiegsgefahr schweben, konnte dann auch nicht überzeugen. Die Jheringsfehner agierten klug und aggressiv, ein flüssiges Spiel kam jedoch von beiden Seiten nicht zustande. So geriet der VfL unerwartet unter den Druck der Gastgeber, die sich wegen unserer verhaltenen Spielweise immer mehr nach vorne trauten. Thomas Eckleben war durch gelungene Abwehraktionen der beste Mann seitens der Ockenhausener und versuchte mehrfach die Mannschaft aufzurütteln. Im Mittelfeld machte sich das Fehlen von Matthias Lohmeyer stark bemerkbar, so da kaum Chancen für uns herauskamen. In der zweiten Hälfte setzte sich das Spiel so fort und so war es nicht verwunderlich, das Jheringsfehns Kapitän Zimmermann einen Freistoß aus spitzem Winkel unter die Latte platzieren konnte. Erst jetzt wachte die Ockenhausener Seite auf und konnte - wieder einmal - einem Rückstand hinterherlaufen. In der 84. Minute kam dann das Glück den VfL-Bemühungen zur Hilfe. Ein Flachschuß Richtung Strafraum wurde von einem Jheringsfehner Abwehrspieler abgefälscht und trudelte unhaltbar ins Tor. Ein Unentschieden, das beide Seiten nicht zufriedenstellen kann, so unser Schlußfazit. "Gegen Rhauderfehn wird diese Leistung nicht reichen" so ein sichtlich unzufriedener VfL-Vorsitzender Tapken in einem Fazit.

Unglückliche Niederlage beim Tabellenführer
27.04.2007  Unsere erste Herren verlor das Punktspiel beim Tabellenführer GW Firrel am Ende unglücklich 1:2. GW Firrel begann das Spiel sehr offensiv und kam zu Beginn des Spieles zu einigen guten Einschussmöglichkeiten, Torsten Becker konnte jedoch mit mehreren sehr guten Paraden einen frühen Rückstand verhindern. Nach einer halben Stunde kamen wir dann besser ins Spiel und konnten das Spiel ausgeglichen gestalten ohne jedoch zu klaren Torchancen zu kommen. In der zweiten Halbzeit waren wir dann spielerisch überlegen und drängten GW Firrel immer mehr in ihre Abwehr. In unserer Drangphase kam Firrel dann überraschend zur glücklichen Führung, da dem Tor erst ein klares Foulspiel und dann eine klare Abseitsposition vorausgegangen war. Wir liessen uns durch das Tor jedoch nicht beirren, und machten weiter Druck. Das einzige was fehlte, waren die klar herausgespielten Torchancen. So musste ein Freistoss für das 1:1 sorgen. Nach einem Foul an Florian Habierski schoss Timo Eckleben den fälligen Freistoss aus 25 Metern ins Toreck. Auch nach dem Ausgleich blieben wir weiter in der Vorwärtsbewegung - konnten aber die wenigen Torchancen nicht nutzen. Nach einem Eckball für Firrel fiel dann die Entscheidung. Oliver Grein konnte die Ecke unbedrängt ins Ockenhausener Tor einköpfen. Nach dem Rückstand versuchte man alles, konnte das Firreler Tor jedoch nicht mehr ernsthaft gefährden. So blieb es am Ende beim unglücklichen 1:2. Jetzt heisst es am Sonntag in Jheringsfehn zu gewinnen, damit man nicht noch in Abstiegsgefahr gerät.

1:1 gegen den TSV Hesel
22.04.2007  In einem mäßigen Kreisklassenspiel kam unsere erste Herren zu einem 1:1 gegen den TSV Hesel. Nach guten Beginn mit einigen Möglichkeiten für uns, verloren wir völlig den Faden und überliessen dem TSV Hesel das komplette Mittelfeld. Einfache Abspielfehler und schwaches Zweikampfverhalten prägten unser Spiel. So fiel auch folgerichtig in der 30. Minute das 0:1. Bis zur Halbzeit blieb Hesel überlegen - hatte jedoch keine klaren Torchancen. Nach der Halbzeitpause drehte sich das Spiel. Wir konnten mehr Druck aufbauen - und kamen zwangsläufig zu einigen guten Einschussmöglichkeiten. Jedoch fehlte uns vor dem Tor die nötige Cleverness. So scheiterte Andre Berg auf Vorlage von Timo Eckleben freistehend am guten Heseler Torwart. Danach kam Hektik auf, weil der Schiedsrichter zwei klare Elfmeter für uns nicht gab. Doch dann war es so weit - beim dritten klaren Foul im Strafraum konnte der Schiedsrichter nicht anders, und musste auf Strafstoss entscheiden. Michael Beekmann scheiterte jedoch mit einem schwach geschossenen Strafstoss am Heseler Torwart (75. Minute). Danach brauchte die Mannschaft knapp zehn Minuten um wieder ins Spiel zu kommen. Die letzten Energiereserven wurden mobilisiert - und dann war es passiert - Michael Beekmann schoss aus 35 Metern aufs Tor - die Flugbahn des Balles wurde immer länger - und der Ball fiel genau in den Winkel. - 1:1 - (90. Minute).

Aufgrund des Spielverlaufes war es am Ende eine gerechte Punkteteilung.

Kein Fussball beim VfL bis 20.April
15.04.07  Wegen des für alle unfassbaren plötzlichen Todes unseres Vorstandsmitgliedes Hermann Theilen ruht der Ball beim VfL Ockenhausen bis einschließlich 20.April. Davon sind alle in diesem Zeitraum angesetzten Jugend- und Herrenspiele betroffen. Hermann Theilen war für den VfL Ockenhausen als Spieler, Trainer, Jugendleiter, Vorsitzender des Organisationsausschusses, Geschäftsführer und Betreuer der 1.Herrenmannschaft bis zu seinem Tode tätig. Er war Träger der silbernen Ehrennadel des Niedersächsischen Fußballverbandes, die er für seine Verdienste um den Jugendfußball erhalten hat und der silbernen Ehrennadel des VfL Ockenhausen.
Die Beerdigung findet am Freitag, dem 20.April um 13.30 Uhr in der Kapelle zu Ockenhausen statt.

Unglückliche Niederlage in letzter Sekunde!
09.04.2007  Nach der Pleite am Samstag waren die Vorzeichen für das Spiel gegen Nortmoor auch nicht rosig. Unsere Mannschaft musste aufgrund von Verletzungen auf Timo Eckleben, Tilko Nannen, Florian Habierski, Heinz Kiesow, Torsten Becker und berufsbedingt auf Sascha Röefzaad verzichten. Glücklicherweise haben wir jedoch so einen großen und ausgeglichenen Kader - das wir die Ausfälle gut kompensieren konnten.
Zum Spiel: In einem Spiel ohne Höhepunkte dominierten die beiden Abwehrreihen. Torchancen gab es auf beiden Seiten keine. In der 75. Minute scheiterte Andre Berg mit einem Freistoss aus 35 Metern an der Latte - die Nortmoorer hatten in der Schlussphase (87. Minute) mehr glück - nach einem abgefälschten Schuss aus 20 Metern fiel das schmeichelhafte 0:1. Horst-Dieter Gerdes meinte nach dem Spiel:" Normal geht so ein Spiel 0:0 aus, aber in unserer jetzigen Situation hat man erst kein Glück - und dann kommt noch Pech dazu."

Vertragsverlängerung für den Trainer
09.04.07  Bis zum 31.07.2009 hat der VfL den Vertrag mit Cheftrainer Gerdes verlängert. Der VfL will damit die Weichen Richtung Zukunft stellen.

Ostereiersuchen am Donnerstag

02.04.07  Am Donnerstag geht weider das traditionelle Ostereiersuchen ab 18 Uhr über die Bühne. Zusätzlich findet um 19.45 Uhr ein Freundschaftsspiel der 1.Mannschaft gegen den SV Neufirrel statt.

Unverdienter Punktgewinn bei der Reserve von Holte!
24.03.2007  Nach langer Fußballpause ging es am Sonntag zum Holter SV II. Unsere Mannschaft kam von Anfang an überhaupt nicht ins Spiel - es wurden kaum Zweikämpfe gewonnen, der Spielaufbau war eine einzige Katastrophe. Holte hingegen war bissiger in den Zweikämpfen und kam so nach 15 Minuten zum verdienten Führungstreffer - ein Holter Mittelfeldspieler konnte ungehindert auf unser Tor zulaufen - beim Schuss von ihm prallte der Ball unglücklich von Thomas Ecklebens Brust in unser Tor. Auch danach war Holte überlegen
und hätte durchaus 2:0 oder 3:0 führen können - aber zum Glück waren sie in der Chancenverwertung zu schwach - bzw. Thomas Eckleben konnte in letzter Sekunde auf der Linie retten. So blieb man im Spiel. Nach ca. 35 Minuten bekam man das Spiel in den Griff
und konnte durch Tilko Nannen noch vor der Pause ausgleichen. Jetzt dachte man, das Spiel
würde zu unseren Gunsten drehen. Aber wir kamen nach der Halbzeit genauso schlafmützig aus der Kabine - wie zu Spielbeginn - und so fiel nach einer Ecke das 2:1 für Holte. Nach dem Rückstand verkrampfte unsere Mannschaft immer mehr - und man konnte froh sein -
nach 65 Minuten nicht bereits 1:4 oder 1:5 zurückzuliegen. Erst durch die Einwechselung von Jens Kestermann ging ein Ruck durch die Mannschaft - und nach einem tollen Freistosstor durch Andre Berg kam man dann in der 80. Minute zum schmeichelhaften Ausgleich. Dieses Unentschieden konnte dann vor allem mit viel Glück über die Zeit gerettet werden. Mit so einer Leistung kann nur der Klassenerhalt das Ziel sein - vor allem wenn man die nächsten Gegner betrachtet (Rajen - Hinspiel 0:6, Klostermoor -1:6, Nortmoor - 1:8 und Firrel 1:3)
Aber wir hoffen auf eine Leistungssteigerung - und wer weiss?

Ausbau des 2.Tribünenabschnitts demnächst
24.03.07  Nachdem Jans Roos, Georg Struß und einige weitere Helfer in der letzten Woche die Haupttribüne mit neuen Sitzflächen versehen haben, haben wir uns kurzerhand entschlossen, auch die Nebentribüne zu sanieren. Das Holz wird bestellt und die Arbeiten können umgehend beginnen, so das die komplett erneuerte Tribüne bald der Nutzung übergeben werden kann.

Frühstück des Bürgervereins kam gut an
24.03.07  Über 50 Einwohner von Ockenhausen und Oltmannsfehn konnte der Ortsbürgerverein am Samstag (24.3.) zu einem gemeinsamen kostenlosen „Dorf-Frühstück“ begrüßen. Jung und Alt waren hierzu gleichermaßen aufgerufen und viele Bewohner folgten gerne der Einladung in das Ockenhausener „Dörphus“, damit man sich „auf dem Dorf“ besser kennen lernt. Der OBV hatte an alles gedacht, sogar eine Bastelecke für Kinder wurde im Dörphus eingerichtet. OBV-Vorsitzender Enno Hanken bedankte sich in einer kurzen Ansprache zu Beginn des Frühstücks und wies darauf hin, das sich der Bürgerverein künftig noch intensiver um die Dorfgemeinschaft bemühen und für die Interessen der Bürger einsetzen will. Zusätzlich gab er dazu auch einige Termine der nächsten Zeit bekannt. Die Mitglieder des Bürgerrates hatten gut aufgetischt und beim Frühstück kamen viele Gespräche zustande, aus denen der OBV auch Erkenntnisse sammeln konnte, wo die Interessen der Bürger aus dem Uplengener Ortsteil liegen. Verschiedene Informationsveranstaltungen sind für die nächste Zeit geplant, um die Bevölkerung über die lokalen Probleme aufzuklären. „Parteipolitik ist hier nicht gefragt – hier geht es um die Interessen aller Bürger unseres Ortes“ so der OBV-Vorsitzende Hanken in seiner Ansprache. Das „Dorf-Frühstück“ soll nicht als einmalige Veranstaltung angeboten werden, sondern in zeitlichen Abständen wiederholt werden.

Gute Beteiligung beim Arbeitseinsatz
17.03.07  Ca. 30 Helfer konnte der VfL am Samstag zum Arbeitseinsatz auf der Sportanlage begrüßen. Positiv war, das auch viele dabei waren, die sonst nicht an den Einsätzen teilgenommen haben. Die Sportanlage wurde gereinigt und die Beleuchtung für den Trainingsplatz wurde ausgebaut und repariert. Eine Gruppe hat sich auch mit dem vorderen Tribünenbereich befasst, der komplett saniert wird. Die alte Tribüne wurde zerlegt, das Holz demontiert, neues Holz gestrichen und der Unterbau mit Rostschutz behandelt, sowie schwarz gestrichen. Zusätzlich wurde neue Schlacke in den Tribünenbereich eingebracht. In der kommenden Woche soll die Tribüne mit dem neu beschafften Holz wieder hergestellt werden. Ein weiterer Arbeitseinsatz ist noch vor der Sommerpause geplant, der Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben. Der VfL bedankt sich bei allen, die den Samstag für den Verein geopfert haben!

Die Frauen-Fitnessgruppe des VfL Ockenhausen bei der Verleihung des Pluspunktes Gesundheit
  Das Foto zeigt das Frauen-Fitness-Team um Übungsleiter Christian Wempe bei der Urkundenübergabe während der Übungsstunde am 1.März durch Karin Eberlei vom NTB.

Pluspunkt Gesundheit für die Frauenfitness des VfL!
01.03.07  Die Frauenfitness-Gruppe des VfL unter Leitung von Christian Wempe hat den Pluspunkt Gesundheit erhalten. Am heutigen 1.März überreichte Wilma Eberlei vom Niedersächsischen Turnerbund dem Übungsleiter die Urkunde des NTB für Qualität und Kompetenz im Gesundheitssport. Christian Wempe legte bereits im vergangenen Sommer die Prüfung zur Lizenz im Präventionssport mit den Schwerpunkten Haltung und Bewegung, sowie Herz-Kreislauf-Training in Westerstede ab. Seit über 4 Jahren treffen sich ca. 15 Frauen jeden Donnerstag vom 20 Uhr bis 21.30 Uhr zum Training in der Sporthalle in Stapel. Das Training besteht aus Ausdauerspielen, Krafttraining mit Kleingeräten, Krafttraining an Stationen mit Großgeräten, Herz-Kreislauf-Training nach Musik, Muskelaufbautraining (besonders im Bereich der Stützmuskulatur) und entspannenden Dehnübungen. Weitere Teilnehmerinnen sind natürlich herzlich willkommen!

Nach hartem Kampf - unglückliche Niederlage gegen den FTC Hollen!

22.02.2007  In einem hart umkämpften Nachbarschaftsderby gewann der FTC Hollen am Ende glücklich mit 4:3. Die ersten 30 Minuten kam unsere erste Herrenmannschaft überhaupt nicht mit der agressiven Spielweise von Hollen zurecht - die Führung für Hollen in der 17. Minute wurde durch schlechtes Zweikampfverhalten im Mittelfeld begünstigt, da man das Zuspiel in die Spitze nicht verhindern konnte. Auch nach dem 0:1 spielte man weiterhin ohne die entsprechende Leidenschaft - und so viel durch Konter - bezeichnenderweise nach groben Abspielfehler unsererseits das 0:2. Plötzlich ging ein Ruck durch die Mannschaft - und durch einen Freistoss durch M. Beekmann - unter Mithilfe des Hollener Torwartes - kamen wir auf 1:2 heran. Jetzt zeigte die Mannschaft plötzlich ihr fußballerisches Potential - und drängte auf den Ausgleich. Nach Foul an Timo Eckleben verwandelte M. Beekmann den Strafstoß zum 2:2. Hollen - die jetzt völlig von der Rolle waren - versuchten jetzt ihre spielerische Unterlegenheit mit Härte zu kompensieren. Wolfgang Webermann vom FTC Hollen  - der bereits wenige Minuten zuvor wegen hartem Einsteigen die gelbe Karte gesehen hatte - grätschte den davoneilenden Timo Eckleben böse um - der Schiedsrichter hatte jedoch leider nicht den Mut ihn hierfür vom Platz zu stellen (44. Minute). So ging man mit einem Unentschieden in die Kabine. Nach der Halbzeit verflachte die ohnehin schon mäßige Partie noch mehr - so fiel das 2:3 für Hollen (61. Minute) bezeichnenderweise aus einer Standardsituation. Nach diesem Rückstand war unsere Mannschaft dann plötzlich wieder da, und kam schnell zum Ausgleich - Torschütze war Andre Berg (65. Minute). Danach hatten Andre Berg durch Freistoss und Jens Kestermann durch einen 16-Meter Schuss die Möglichkeit uns in Führung zu bringen - doch sie scheiterten an dem Hollener Schlussmann. Als man sich bereits auf ein Unentschieden eingestellt hatte - kam Hollen durch eine Standardsituation zum glücklichen 4:3.


ARBEITSEINSATZ AM 17.MÄRZ AB 9 UHR - FÜR ALLE!
24.02.07  Unsere Sportanlage muss dringend wieder auf Vordermann gebracht werden! Das ist die Aufgabe aller Fußballer und bei den Jugendlichen sind hier auch die Eltern zur Mithilfe aufgefordert! Es wird deshalb ein Arbeitseinsatz stattfinden am Samstag, 17.März 2007 ab 9 Uhr. Aufgefordert sind vorrangig: Altherrenteam, Herrenmannschaft, Jugendtrainer, Betreuer und die Eltern der Jugendkicker des VfL. Bitte möglichst mitbringen (wer hat…): Karre, Schaufel, Harke und ähnliches, Handwerkszeug - JEDER KANN UND SOLL MITHELFEN! Es gibt viel zu tun! Für das leibliche Wohl während des Einsatzes wird gesorgt werden!
Um pünktliches Erscheinen wird gebeten!

Knobelspiel - Terminänderung!!!
22.02.07  Wichtig: Terminänderung beim Knobeln! Nächster Termin ist der 04.03.07 - 12 Uhr. - Preisverleihung dann in der Halbzeit beim Spiel der Herrenmannschaft gegen Nortmoor! Findet das Spiel aus irgendwelchen Gründen nicht statt, verlängert sich die Knobelei automatisch bis zum nächsten Heimspiel. Es gibt eine wichtige Änderung: Der Gewinner des Preises wird unter den ersten 50 Plätzen ausgelost. Vorne sein allein bringt dann also nicht unbedingt was, da auch der 50. (nicht sichtbare) den Preis noch gewinnen kann. - Nochwas (wegen der Fragen): Jeder kommt dabei natürlich nur EINMAL in den Lostopf. Es reicht also vollkommen aus, wenn man einmal unter den ersten 50 vertreten ist.

Unsere erste Herren startet erfolgreich in die Rückrunde! 5:2 gegen Holtland!

18.02.2007  Unsere erste Herren konnte das erste Spiel nach der Winterpause mit 5:2 für sich entscheiden.
Nach einigen Schwierigkeiten zu Beginn des Spieles übernahm unsere erste Herren das Spielgeschehen, und kam zu einigen Möglichkeiten - konnte diese jedoch nicht nutzen. Nach 35. Minuten fiel aus dem nichts das 0:1 für Holtland. Unsere Mannschaft zeigte jedoch eine tolle Reaktion - und kam bereits mit dem Gegenangriff zum verdienten 1:1. Nachdem Timo Eckleben noch an dem hervorragend aufgelegten Holtlander Torwart gescheitert war, konnte Andre Berg den Abpraller im Tor unterbringen. Trotz spielerischer Überlegenheit ging man mit einem Unentschieden in die Kabine. Nach dem Anpfiff der zweite Schock. Nach einem abgefälschten Schuss - lag der Ball zum zweiten Mal in unserem Tor. Doch unsere Mannschaft zeigte tolle Moral und glich bereits in der 54. Minute - Foulelfmeter Michael Beekmann - aus. Jetzt drückte man auf die Führung. Nach tollem Einsatz von Tilko Nannen - der sich gegen vier Gegenspieler durchsetzte - konnte Timo Eckleben das 3:2 erzielen. Als in der 64. Minute ein Spieler vom SV Holtland die gelb-rote Karte sah, schien die Partie zu unseren Gunsten entschieden. Doch plötzlich fehlte die Ordnung - und man konnte froh sein - nicht den Ausgleich kassiert zu haben. Ab der 75. Minute bekam man das Spiel wieder in den Griff - und konnte durch Tore von Michael Becker nach Vorlage von Heinz Kiesow und Andre Berg auf Vorlage von Timo Eckleben auf 5:2 erhöhen.

Mitgliederversammlung - Vorstand wieder komplett - aber: Mehr Einsatz seitens der Mitglieder gefordert!
16.02.07  Die diesjährige Mitgliederversammlung des VfL Ockenhausen hatte es in sich. 27 Mitglieder konnte der Vorsitzende des VfL Ockenhausen zu der Mitgliederversammlung begrüßen. In seinem Bericht ging der Vorsitzende auf den erheblichen Mangel an Unterstützung aus den Mitgliederreihen ein. In einer engagierten über 40-minütigen Ansprache und einem Bericht zur Lage gab der erste Vorsitzende ein düsteres Bild über die Zukunft des VfL und über die aktuelle Lage ab. "Wenn sich hier kein erhebliches "mehr" an Engagement zeigt, hat der VfL Ockenhausen keine gute Zukunft!" - so der Vorsitzende und stellte in gleicher Rede auch sein eigenes Amt in Frage. Sportlich läuft alles entsprechend den Erwartungen, aber die Zahl derjenigen, die bereit sind ihre Freizeit in den Dienst des Vereins zu stellen ist erheblich zu gering. Viel Arbeit verteilt sich auf immer weniger Schultern - und auch diese wenigen engagierten Mitarbeiter wollen so nicht weiter tätig sein. Ein großes Problem bereitet die Jugendabteilung, hier mangelt es an Trainern und Betreuern. Die Berichte der Spartenleiter ergaben das gleiche Bild, das schon der Vorsitzende gezeigt hatte: Sportlich alles bestens, ehrenamtliche Mitarbeit sehr problematisch - hier muss sich die Lage - vor allem im Fussballbereich bessern. Bei den Ehrungen wurden ausgezeichnet: Wolfgang Rosinski (10 Jahre aktiv, Bronze), Johanne Roos (25 Jahre, Silber), Ulrike Ludolphus (25 Jahre, Silber) und Nainhard Leenderts mit der goldenen Ehrenauszeichnung für 40jährige Mitgliedschaft. Im Bericht der Schatzmeisterin stellte sich ein leichtes Minus für das vergangene Jahr dar, bedingt aber hier durch die Beschaffung eines neuen Traktors für die Sportanlage, für den von keiner Seite Zuschüsse zu bekommen waren. Aktuell steht der VfL aber mit einem guten Plus finanziell gut da und die Finanzen geben Grund, das der VfL den künftigen Herausforderungen in finanzieller Sicht gewappnet ist. Die Kassenprüfer bescheinigten hier der Schatzmeisterin eine hervorragende Kassenführung. Nach der Entlastung des Vorstandes durch die Versammlung wurde es dann spannend. Beim Vorstand herrschte die Sorge vor, das sich die Zahl der Vorstandsmitglieder weiter reduzieren würde - das Gegenteil aber trat ein. Neuer Geschäftsführer - als Nachfolger für den aus beruflichen Gründen ausgeschiedenen Hermann Theilen - wurde Christian Wempe. Die seit mehr als 2 Jahren verwaiste Position des Ressortleiters Jugendfussball wurde jetzt gleich mit drei Leuten besetzt. Wolfgang Rosinski, Elso Baumann und Dieter Buhr teilen sich diese Position. Bei den Sozialwarten wurde Amanda Theilen neu zu den bisherigen Sozialwarten hinzugewählt. Neue Kassenprüfer wurden Ulrike Ludolphus, Kathrin Wempe, Focko Roos und Jans Roos. Für Diskussionsstoff sorgte ein Antrag, den der Vorsitzende eingereicht hatte. Hier sollten die Mitglieder aus dem aktiven Bereich für Arbeiten in Höhe von 15 Stunden pro Jahr verpflichtet werden oder als Alternative eine finanzielle Ersatzleistung von bis zu 150 Euro erbringen. Hier entbrannte eine heftige Diskussion zum Für und Wieder einer solchen Zwangsverpflichtung. Der Antrag wurde schlussendlich zurückgezogen und soll - sofern im kommenden Jahr keine Besserung eintritt - in der nächsten Mitgliederversammlung nochmals ein Thema werden. Aus den Reihen der Anwesenden wurde hierzu dem Vorstand volle Unterstützung zugesagt. Auf der nächsten Vorstandssitzung am 14.März sollen Anregungen und Lösungsmöglichkeiten erarbeitet werden. Der Vorstand zeigte sich mit dem Verlauf der Versammlung zufrieden: "Der Vorstand ist so komplett besetzt wie seit 2002 nicht mehr und die Mitglieder wurden aufgerüttelt und scheinen den Ernst der Lage jetzt erkannt zu haben! - Das gibt Grund zum Optimismus" - so der sichtlich erleichterte VfL-Vorsitzende Manfred Tapken in einem Fazit.

Bürgerverein mit neuem Vorstand
02.02.07  Mehr als 40 Bürgerinnen und Bürger aus Oltmannsfehn und Ockenhausen besuchten am Freitagabend die diesjährige Hauptversammlung des Ortsbürgervereins. Ein eindringlicher Aufruf des OBV-Schriftführers Andreas Starz hatte die örtliche Bevölkerung aufgerüttelt, ging es doch im 25. Jahr des Bestehens um die Existenz des Vereins. Wahlleiter Johann Janssen brauchte für die Wahlen mehrere Anläufe, da anfänglich niemand bereit war, das Amt des Vorsitzenden zu übernehmen. Aus der Versammlung wurde dann der bisherige zweite Vorsitzende Enno Hanken vorgeschlagen, der dann die Wahl annahm. Neue 2. Vorsitzende wurde danach Elli Starz. Andreas Starz wurde in seinem Amt als Schriftführer wiedergewählt. Auch der Beirat ging gestärkt aus der Versammlung hervor. Zu den bisherigen und verbleibenden Beiratsmitgliedern Adele Tapken, Thee-Uden Röefzaad und Johann Klöfer wurden mit Mandy Schulz, Marion Roos, Angela Menssen und Monika Schäfer vier neue Mitglieder hinzugewählt um die Arbeiten im Vorstand besser verteilen zu können. Im Anschluss an die Wahlen wurden verschiedene Anregungen an den neuen Vorstand herangetragen. So sollen die Angebote für die Senioren ergänzt werden durch Aktivitäten, die mehr die jüngere Generation und auch die örtlichen Kinder und Jugendlichen ansprechen. Zusätzlich gab es Anregungen, auch die Interessen der Bürgerinnen und Bürger aus Ockenhausen und Oltmannsfehn bei der Gemeinde stärker zu vertreten. Zum Foto - Der alte und der neue Vorstand des OBV: Bisheriger Vorsitzender Johann Kramer, Elli Starz (2.Vorsitzende), Monika Schäfer (Beirat), Mandy Schulz (Beirat), Enno Hanken (1.Vorsitzender), Andreas Starz (Schriftführer), Angela Menssen (Beirat), Adele Tapken (Beirat), Eilert Slink (Kassenwart), Marion Roos (Beirat), Thee-Uden Röefzaad (Beirat). Nicht auf dem Foto: Beiratsmitglied Johann Klöfer.
Der VfL Ockenhausen gratuliert und wünscht dem neuen Vorstand viel Erfolg bei seiner Arbeit!

Fußballer starten am 11.Februar
27.01.07  Am 11.Februar startet die 1.Herrenmannschaft wieder aus der Winterpause. Gegner ist die Mannschaft des TSV Klostermoor. Anstoß ist um 15 Uhr in Klostermoor. Der VfL hatte in der Winterpause auch zwei Neuzugänge, die dann spielberechtigt sind. Aus dem Juniorenbereich stieß Jens Kestermann zur 1.Herrenmannschaft, weiterhin verstärkt ab sofort Andre Berg (vorher Neufirrel I) das Team um Trainer Gerdes. Die ersten Heimspiele bestreitet der VfL am Sonntag, dem 18.2. um 15 Uhr gegen den SV Holtland und am 23.2. um 20 Uhr gegen den FTC Hollen.

Frohes neues Jahr!
01.01.07  Ein frohes neues Jahr wünscht der VfL Ockenhausen allen Mitgliedern und den Besuchern der Homepage. Im Februar - so Petrus will - startet wieder die Fußballsaison! Wir hoffen, das wir dann etwas erfolgreicher spielen wie im abgelaufenen Jahr. Am 16.Februar um 20 Uhr findet die jährliche Mitgliederversammlung im Dörphus in Ockenhausen statt. Unsere weiteren Termine für das Jahr findet ihr unter Termine.