Sie sind hier: News » Archiv » 2008

Ein turbulentes Jahr geht zu Ende

19.12.08  Ein turbulentes Jahr neigt sich dem Ende zu. Das Jahr begann im Januar mit einem neuen Trainer im Herrenfussball, im Februar folgte ein Vorstandswechsel von Manfred Tapken an Jürgen Schlebrowski. Im Mai dann die Staffelmeisterschaft der D-Junioren im Fussball und im Juni die Endspiele des Jugendkreispokals und danach fast der Zusammenbruch des Herrenspielbetriebs, danach die Sportwoche und ein - den Verhältnissen entsprechend - guter Verlauf der Hinserie der ersten Herrenmannschaft (siehe auch Bericht von Trainer Pollmann unter Fussball/1.Herren. Der VfL steuert jetzt aber wieder in ruhigeren Fahrwassern. Trotz der zwischenzeitlichen "Turbulenzen" wünschen wir allen Besuchern der Homepage ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start in das Jahr 2009!

Auf in die Winterpause
12.12.08  Wegen der anhaltenden Unbespielbarkeit der Sportplätze im Landkreis Leer hat sich der NFV-Kreis Leer entschlossen, am Wochenende den Spielbetrieb abzusagen und die Mannschaften damit in die Winterpause zu schicken.

Fussball fällt wieder aus...
07.12.08  Wegen der immer noch unbespielbaren Platzanlage muss das heutige Heimspiel ausfallen. Bereits gestern hatten die Nachbarkreise den Spielbetrieb generell abgesagt, der Kreis Leer konnte sich aber wieder nicht zu einer generellen Absage durchringen und überließ die Entscheidung den Vereinen. Am Samstag abend fiel dann die Entscheidung, das auch beim VfL heute nicht gespielt werden kann.

Kein Fußball am Sonntag - dafür zum Dörphus!
29.11.08  Am späten Samstag nachmittag fiel die Entscheidung durch den Dauerregen: Am Sonntag finden auf der VfL-Anlage keine Spiele statt. Das betrifft das Duell der ersten Mannschaft gegen den TSV Klostermoor, welches um 14 Uhr starten sollte. Stattdessen besteht jetzt für alle VfL-Fans die Möglichkeit - ohne schlechtes Gewissen - den Tag der offenen Tür im Dörphus Ockenhausen (Beginn ab 14 Uhr) zu besuchen. Der OBV und der Boßelverein haben ihre Räumlichkeiten saniert und stellen das frisch sanierte Gebäude am Sonntag offiziell der Öffentlichkeit vor.

Spiele am Wochenende sollen stattfinden
29.11.08  An diesem Wochenende gibt es keine generelle Absage der Spiele im NFV-Kreis Leer. Es stehen Spiele für die E-Jugend (Sa., 14 Uhr, Heim gegen Warsingsfehn III) und die F-Jugend (Sa., 13 Uhr in Nortmoor) an. Am Sonntag steht das Heimspiel der ersten Mannschaft gegen den TSV aus Klostermoor um 14 Uhr auf dem Programm.  Der TSV Klostermoor ist hier als derzeitiger Tabellenzweiter mit Meisterschaftsambitionen sicherlich Favorit, der VfL (derzeit 10.) will aber seine bisher saubere Heimbilanz erhalten. Als Schiedsrichter wurde Johann Vry angesetzt. Die Verzehrstände am Sportplatz werden zum Spiel der Herrenmannschaft geöffnet sein, so das für das leibliche Wohl gesorgt ist. Am 7.12. ist mit Eiche Ostrhauderfehn der derzeitige Tabellenfünfte beim VfL zu Gast (14 Uhr). Das letzte der drei Heimspiele in Folge steht am 14.12. um 14 Uhr an gegen den VfB Uplengen II (z.Zt. 13.). Der VfL hat durch die drei Heimspiele in Folge die Möglichkeit, sich im mittleren Tabellendrittel festzusetzen und - vorausgesetzt es wird gepunktet - seine Tabellensituation erheblich zu verbessern und damit einen einstelligen Tabellenplatz zu erreichen.

Kein Fussball am Wochenende
21.11.08  Wegen der anhaltend feuchten Witterung und der zwischenzeitlichen Schneefälle sind die Plätze unbespielbar. Der NFV-Kreis Leer hat sich deshalb - wie alle anderen ostfriesischen Kreise - entschlossen, den gesamten Spielbetrieb für das Wochenende abzusagen. das gilt ab der Bezirksoberliga abwärts, sowie für den gesamten Damen- und Jugendbereich. Viel Spaß bei der Schneeballschlacht!

Am Ende gerechtes Unentschieden
16.11.08  Am Ende hieß es 2:2-Unentschieden. Dabei sahen die Zuschauer auf unserer Sportanlage zwei vollkommen verschiedene Hälften, was die Spielweise der beiden Teams anging. In Halbzeit 1 spielte das VfL-Team kombinationssicher nach vorne und wurde durch Treffer von Kostrewa (17.) und einem sehenswerten Alleingang von Bargmann (26.) belohnt. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeit. Nach der Halbzeit legten die Holtländer los und konnten - begünstigt durch einige Zuordnungsfehler in der Abwehr zum 2:2 ausgleichen. Der VfL fand nicht mehr ins Spiel zurück, so das am Ende - auch von den Spielanteilen ein 2:2 gerecht war.

C-Jugend siegt 10:1
15.11.08  Keine Chance hatte der FTC Hollen mit seiner C-Jugend gegen uns. Die Hollener waren vollkommen von der Rolle und kassierten Tor um Tor, so das es am Ende 10:1 für das Team um Elso Baumann und Uwe Meier stand. Die anderen VfL-Teams kassierten leider Niederlagen. Die F-Jugend zeigte sich etwas verbessert und konnte die Niederlage in Grenzen halten - 3:6 hieß es am Ende für Jheringsfehn. Die E-Jugend musste auswärts in Jheringsfehn eine unglückliche 1:0-Niederlage einstecken. Bei den B-Junioren zeigte sich wieder das schön spielen alleine nicht reicht. Das Team spielte ansprechenden Fußball und ging sogar mit 2:0 in Führung, musste aber am Ende mit 2:6 eine um mindestens drei Tore zu hohe Niederlage einstecken. Bei besserer Chancenauswertung

Sieg in Stikelkamp stabilisiert Tabellensituation

09.11.08  Durch einen 2:1-Sieg beim SV Stikelkamp hat sich der VfL nun vorläufig vom unteren Tabellendrittel abgesetzt und sich im Mittelfeld auf Platz 10 eingenistet, wo es unseren "Pollmännern" zu gefallen scheint. Am kommenden Sonntag ist der SV Holtland beim VfL zu Gast. Holtland ist nach diesem Spieltag Tabellensechster und kommt mit dem Rückenwind eines 5:2-Sieges gegen den TSV Hesel nach Ockenhausen. Bei einem "Dreier" am kommenden Wochenende könnte der VfL seine Tabellensituation weiter verbessern. Anstoss ist planmäßig am kommenden Sonntag um 14 Uhr.

Verdienter Sieg in Unterzahl gegen Concorden
02.11.08  Einen hochverdienten Sieg konnte die erste Mannschaft am heutigen Sonntag verbuchen. Sofort mit dem Anpfiff legte der VfL los wie die Feuerwehr und konnte bereits in der 13.Minute das 1:0 durch Scheiwe nach Vorlage von Grotlüschen erzielen. In der 23. Minute kam Neermoor nach einem Konter zum Ausgleich. In der 29.Minute erzielte Kostrewa wieder die Führung zum 2:1, damit ging es in die Halbzeit. In der zweiten Halbzeit setzte der VfL seine Angriffsbemühungen fort und kam hochverdient zu einem weiteren Treffer durch Schneider in der 55.Minute zum 3:1. In der 66.Minute erzielte Neermoor den Anschlusstreffer zum 3:2, brach danach aber konditionell ein und musste in der 90.Minute noch durch Schneider das 4:2 hinnehmen. Dieses 4:2 erzielte der VfL in Unterzahl, da Schweiwe in der 75.Minute schon gelb-rot sah.  Der Vfl spielte in folgender Formation: Sanders - Bargmann (80. Uwe Meier) - O.Keiser - H.D. Gerdes - A.Loers - F.Kostrewa - T.Grotlüschen - A.Scheiwe - M.Becker - J.Hennschen - M.Schneider. Am kommenden Sonntag geht es dann zum SV Stikelkamp (Anstoß 14 Uhr).

Sieg gegen Sterns Reserve
19.10.08  Endlich wieder ein Sieg! Knapp aber hochverdient siegte die erste Mannschaft gegen den Nachbarverein Stern Schwerinsdorf II. Dabei stand das Spiel anfangs unter einem schlechten Stern, bereits in der 5.Minute trafen die Sterner zum 0:1. Das VfL-Team bemühte sich aber tapfer und konnte mit gutem Spiel und viel Kampfkraft den Ausgleich erzielen. Im weiteren Spielverlauf konnte dann aber von den Sternern - dank Unterstützung des VfL durch einige individuelle Fehler in der Abwehr - wieder auf 3:2 erhöht werden. Erst kurz vor Schluss gelang dem VfL-Team der ersehnte und hochverdiente Siegtreffer. Kommenden Sonntag ist das Team in Nortmoor gefordert (Anstoss um 14.30 Uhr). Dort gab es im Kreispokal eine knappe Niederlage. Vielleicht können in der "Revanche" ja Punkte eingefahren werden.

Volleyballteam im Turniereinsatz
13.10.08  Am Samstag nahm unsere Volleyball-Mannschaft am Nachtturnier in der Sporthalle in Friedeburg teil. Stefan, Kathrin, Werner, Ulrike, Sabine und Heike (Reihenfolge auf dem Foto) spielten in der Vorrunde 6 Spiele. Trotz ihres erst etwas mehr als einjährigem Bestehen und dem verletzungsbedingten Fehlen von 3 Spielerinnen, konnten die 6 gut mithalten. Am Ende spielten sie um Mitternacht um den letzten Platz. Dieses letzte Spiel spielten sie so gut, dass die Trophäe der Schildkröte nicht nach Ockenhausen kam. Die Mannschaft um Übungsleiterin Kathrin belegte den vorletzten Platz. Es bleibt festzuhalten, dass dieses Turnier allen (auch dem einzigen „Fan“ Christian) sehr viel Spaß gemacht hat und die Trikots auf alle Fälle den ersten Platz belegt hätten.

Niederlage in Detern trotz guter erster Halbzeit
12.10.08  Das VfL-Team war in der ersten Halbzeit die bessere Mannschaft und ging Mitte der ersten Hälfte verdient mit 0:1 in Führung. Weitere Großchancen durch Grotlüschen und Uwe Meyer wurden leider nicht genutzt. Der Gegner hatte bis zur Halbzeit nicht eine Chance. In der 2. Halbzeit kam Detern dann besser ins Spiel und konnte in der 54. Minute den Ausgleich erzielen.  In der 73. Minute fiel dann der unglückliche Siegtreffer für Detern. Wenn man bedenkt dass der VfL mit nur 11 Mann zum Spiel gefahren ist und einige Altherrenspieler dabei waren, hat sich das Team gerade in der ersten Halbzeit gut geschlagen. Negativer Aspekt war, dass durch Undiszipliniertheiten von Grotlüschen und Thrien wieder zwei gelb-rote Karten zu verzeichnen waren. Von der personellen Situation her wird es für das kommende Heimspiel nicht besser sein. Malte Schneider ist zwar wieder dabei aber dafür fehlt Martin Thrien. Trotz alledem rechnet man sich beim Team Chancen für das nächste Spiel aus, wenn man an die Leistungen aus der ersten Hälfte gegen Detern anknüpfen kann.

Herbe Klatsche vom FTC Hollen
28.09.08  Mit einer klaren 0:5-Niederlage musste sich der VfL beim FTC Hollen geschlagen geben. Das VfL-Team war von Anfang an dem starken Offensivdrang der Hollener nicht gewachsen und musste bereits in der 12.Minute das Führungstor für den FTC hinnehmen. Weitere Treffer für den FTC fielen in der 40., 43., 66. und 92.Minute. Der Sieg ging auch in der Höhe in Ordnung, große Torchancen für den VfL waren leider Fehlanzeige. Das VfL-Team spielte in folgender Besetzung: Sanders - Loers - Pollmann (20.M.Aukes) - O.Keiser - Kostrewa (60. S.Yürüm) - A.Cihan - Organesian - Trien - Scheiwe - Grotlüschen - Bunger. Am kommenden Wochenende ist der SV Eiche Ostrhauderfehn beim VfL zu Gast - einer der Meisterschaftsfavoriten. Anstoß ist um 15 Uhr.

Mühsamer Sieg gegen den TSV Hesel
19.09.08  Wieder einmal mit einer "Rumpftruppe" musste der VfL ein Spiel bestreiten. 6 Spieler aus dem Team standen am Freitag nicht zur Verfügung (Scheiwe, Trien, Bargmann, Berg, Schneider, Kostrewa), so das einige "Alt-Routiniers" aushalfen. Das Heseler Team agierte extrem defensiv und stand über weite Strecken des Spieles mit nahezu der kompletten Mannschaft in der eigenen Hälfte und bot sehr destruktiven Fußball. Der VfL erarbeitete sich zwar mehrere Chancen, die aber nicht zum gewünschten Erfolg führten. So dauerte es dann bis zur 80.Minute bis Organesian das VfL-Team mit dem Siegtreffer zum 1:0 erlöste. Das VfL-Team spielte in folgender Aufstellung: Mittelstädt - O.Keiser - A.Cihan - A.Loers - Babenschneider - U.Bunger (46. Hennschen) - S.Yürüm (64. Sanders) - T.Grotlüschen - U.Meyer (34. M.Aukes) - H.Hovhannisyan - E.Pollmann. Am kommenden Sonntag ist die erste Mannschaft beim FTC Hollen zu Gast, wo eine Leistungssteigerung erforderlich ist wenn man dort Punkte entführen will.

Kantersieg für B-Junioren im Kreispokal
10.09.08  Einen Kantersieg konnte die B-Junioren in ihrem Kreispokal-Heimspiel am Mittwoch abend verbuchen. Ohne die gesperrten Marco Eilers und Rene Buhr, sowie die verletzten Stefan Jelken und Henning Claaßen kam das Team in einem Torrausch zu einem 20:0-Erfolg gegen die B-Junioren des SuS Steenfelde. Bereits am Samstag gehen die Punktspiele weiter, dann ist das Team von Trainer Dieter Buhr in Hesel beim dortigen TSV zu Gast. Anstoß ist um 16 Uhr.

Heimsieg gegen Warsingsfehn
07.09.08  Den ersten Heimsieg konnte unsere 1.Mannschaft am Sonntag einfahren. Gegen die Reserve des SV Warsingsfehn wurde mit 3:2 gewonnen. Das Spiel sah zwei verschiedene Halbzeiten. In der ersten Halbzeit erarbeiteten sich die Teams kaum nennenswerte Chancen, das Spiel "plätscherte" ohne große Höhepunkte dahin. In Halbzeit 2 wurde das VfL-Team stärker und konnte sich viele Torchancen herausspielen, die aber oft nicht zum Torerfolg führten. Die Tore für den VfL erzielten Scheiwe, T.Grotlüschen und Malte Schneider. Am kommenden Samstag geht es zum VfL Jheringsfehn. Dort ist eine erhebliche Leistungsteigerung erforderlich, wenn man beim Gegner punkten will. Anstoß ist in Jheringsfehn um 16 Uhr.

Keine Punkte in Klostermoor
17.08.08  Nichts zu holen gab es bei einem der Favoriten, dem TSV Klostermoor. Mit 3:1 verlor das Team des VfL, das "mit dem letzten Aufgebot" nach Klostermoor reisen musste, da einige Spieler noch im Urlaub sind, weitere Spieler sind momentan verletzt oder - wie der neue Torwart - noch nicht spielberechtigt. Das VfL-Team verkaufte sich aber laut Aussage vom Vorsitzenden recht gut und konnte zeitweise gut mithalten. Das Tor für den VfL erzielte Frank Kostrewa in der zweiten Halbzeit als Anschlusstreffer zum 2:1. Bereits am kommenden Samstag trifft das Team zuhause um 16 Uhr auf den VfB Uplengen II.

Niederlage im Kreispokal

03.08.08  Wie bereits oft genug in den Vorjahren, war auch in diesem Jahr der Kreispokal schnell abgehakt. 3:2 verlor das Team um Trainer Pollmann gegen den SV Nortmoor. Der VfL konnte das Spiel nach 30 Minuten zwar offener gestalten, kam aber zu keinen zwingenden Chancen. Im Gegenzug legten die Nortmoorer mit zwei Kontern in der 37. und 44. Minute auf 2:0 vor. VfL-Keeper Sanders parierte in dieser Phase auch noch zwei weitere "hundertprozentige" und verhinderte schlimmeres. In der 2.Halbzeit begann der VfL druckvoller und wurde in der 52. Minute mit dem 2:1-Anschluss durch Organesian belohnt. In der 57.Minute konnte man den Spielstand sogar egalisieren als Kostrewa einen Foulelfmeter zum Ausgleich verwandelte. Nortmoor - sichtlich wachgerüttelt - kam jetzt wieder auf und erzielte dann in der 64.Minute den Endstand zum 3:2. Der VfL spielte in folgender Formation: Sanders - Cihan (46. A.Loers) - S.Yürüm - O.Keiser - Bunger - Kostrewa - Grotlüschen - Bargmann (77. E.Yürüm) - Organesian - Scheiwe - Schneider. Am kommenden Wochenende ist der VfL - wegen der Abmeldung des Teams aus Idafehn - spielfrei, bevor es dann auswärts beim TSV Klostermoor mit dem ersten Punktspiel weitergeht (17.8./15 Uhr). Bis dahin wird auch der neue Torwart Patrick Mittelstätt spielberechtigt sein. Erstes Heimspiel des VfL ist am 24.8. gegen die zweite Vertretung des VfB Uplengen.

Erste Trainingseinheit für die neue E-Jugend
01.08.08  Die neuen Trainer der E-Jugend, Jürgen Schlebrowski und Hermann Noormann laden alle Kinder - Mädchen und Jungen - der Jahrgänge 1998 und 1999 zum ersten Training am Donnerstag, dem 07.08. um 18 Uhr zum Sportplatz ein. Weitere Infos dazu geben: Hermann Noormann, Tel.: 0174-6473892 und Jürgen Schlebrowski, Tel.: 0172-2837635. Der VfL hofft auf rege Beteiligung.

Lehrstunde vom Bezirksliga-Favoriten
27.07.08  Eine Lehrstunde in Sachen Fußball gabs am Sonntag für die erste Herrenmannschaft gegen den Topfavoriten der Bezirksliga Nord, dem SSV Jeddeloh. Jeddeloh stieg in der letzten Saison aus der Bezirksoberliga ab und hat sich den sofortigen Wiederaufstieg zum Ziel gesetzt. Dafür sprechen auch die Verstärkungen des SSV, der zahlreiche Spieler aus höherklassigen Clubs unter Vertrag nahm. Zusätzlich bot der SSV Jeddeloh keinen Sommerfussball sondern spielte über die gesamte Spielzeit mit vollem Tempo. Das VfL-Team, das am Vormittag noch eine Konditionseinheit am Ottermeer absolviert hatte war am Ende machtlos. So fiel dann Tor um Tor, so dass es am Ende 15:0 für die Jeddeloher stand. Schiedsrichter Ewald Wilken leitete die Partie souverän und hatte keine Probleme in dem fairen Spiel. Am kommenden Sonntag steht für das VfL-Team der Start in die neue Saison mit dem ersten Pflichtspiel an. Im Kreispokal muss man in Nortmoor ran. Anstoss ist um 15 Uhr auf der Sportanlage des SV Nortmoor.

Ballflüsterer gewinnen Hobbyturnier
26.07.08  Beim Hobbyturnier waren am Samstag abend 11 Teams von ursprünglich 14 gemeldeten Mannschaften am Start. Am Ende setzten sich die Ballflüsterer vor den Kickers durch. Den dritten Platz belegt die Torfabrik, vierter wurde das Team VfL/VfB.

Fun-Loopers gewinnen Juxturnier
25.07.08  Die Fun-Loopers Ockenhausen/Wiesmoor siegten beim diesjährigen Juxturnier. In dem Wettbewerb, u.a. mit Holzskilauf, Wasserkarre schieben, Torwandschiessen und Kartfahren konnte sich das Team am Ende als Sieger durchsetzen.

Neuer Torwart beim VfL
25.07.08  Die Verhandlungen und die Suche zogen sich eine Weile hin, am Ende waren sie aber erfolgreich. Am Freitag abend konnte der Vereinsvorsitzende die Verpflichtung eines neuen Torwarts vermelden. Er heißt Patrick Mittelstätt, ist 22 Jahre und kommt vom ammerländischen Verein TuS Ekern. Bereits am Sonntag (27.7.) soll er gegen den SSV Jeddeloh im Freundschaftsspiel das VfL - Tor hüten.

Kantersieg im Freundschaftsspiel
23.07.08  Einen Kantersieg der ersten Mannschaft im Freundschaftsspiel des heutigen Abends gegen Eintracht Nüttermoor im Rahmen der Sportwoche konnten die Zuschauer bejubeln. Mit 8:1 siegte das VfL-Team gegen die Nüttermoorer. Die Tore für den VfL erzielten: Kostrewa (2), Scheiwe (2), Serkan Yürüm (2), sowie Martin Bargmann und Malte Schneider. Das nächste Spiel bestreitet das VfL-Team am Sonntag um 15 Uhr gegen den SSV Jeddeloh (Bezirksliga). Der Donnerstag im Rahmen der Sportwoche steht im Zeichen des Breitensports. Ab 20 Uhr heißt es Breitensport für alle (nicht nur für Vereinsmitglieder!).

Beginn der Sportwoche: Radtour und Fußballspiel
22.07.08  Mit einer Fahrradtour (Start um 18 Uhr) und einem B-Jugendspiel der VfL-Junioren gegen den VfB Uplengen startet die diesjährige Sportwoche. Das weitere Programm ist unter dem Link TERMINE hinterlegt. Ergebnisse und aktuelle Meldungen erscheinen natürlich bei den News weiterhin.

Forum: Mitteilung des Betreibers der Homepage
21.07.08  Das Forum wurde deshalb gelöscht (ebenso wie die letzten Gästebucheinträge), da einige namentlich in den Beiträgen genannte Personen nicht damit einverstanden waren, von anonymen Teilnehmern, die nicht bereit sind ihre wahre Identität zu nennen - angegriffen zu werden. Als Betreiber sind wir es im Übrigen leid, ständig die Beleidigungen gegen den Verein , dessen Mitglieder und Vorstand zu löschen. Mit Pressefreiheit hat das nichts zu tun. Pressefreiheit geht nur soweit, wie sie keine Persönlichkeitsrechte angreift. Da der Job der Homepagebetreuung nicht hauptberuflich betrieben wird, kann das Erscheinen solcher persönlichkeitsverletzender Äußerungen nicht ständig verhindert werden. Zusätzlich ist dies die Homepage des VfL Ockenhausen - was dem Verein schadet verschwindet hier genauso wie bei anderen Foren anderer gut betreuter Sites. In diesem Sinne sei mitgeteilt: Ab Dienstag, 22.7. ist Sportwoche, dort stehen Mitglieder des Vorstandes und auch der Vorsitzende selbst für Meinungsäußerungen zur Verfügung - sofern man denn dazu bereit ist, sein wahres Gesicht zu zeigen. Auch außerhalb der Sportwoche stehen die Mitglieder des Vorstandes selbstverständlich für Fragen zur Verfügung. Das Forum wird wieder freigegeben. Sofern es wieder zu Unterstellungen, Namensnennungen oder Beleidigungen kommt, oder aber der Verein angegriffen und beleidigt wird, werden wir das entsprechende Forum wieder löschen.

1.Herren: Zu- und Abgänge - Vorbereitungsspiele
15.07.08  Die Personalplanungen für die 1.Mannschaft sind soweit abgeschlossen. Folgende Neuzugänge spielen künftig für den VfL: Frank Kostrewa, (39 J., von Amisia Wolthusen, Libero/Stürmer),  Thorsten Grotlüschen (25 J., SV Neufirrel, Mittelfeld), Andreas Ochs (20 J., SV Holtland, Mittelfeld), Andreas Scheiwe (24 J., VfB Gelsenkirchen, Stürmer), Martin Thrien, (39 J., VfB Gelsenkirchen, Libero/offensives Mittelfeld), Hami Hovhannisyan (35 J., FSV Westerstede, Mittelfeld). Abgänge: Thilko Nannen, Michael Beekmann, Jens Keiser (zu GW Firrel), Florian Habierski (SV Stern Schwerinsdorf), Matthias Lohmeyer (VfB Uplengen II), Timo Eckleben (VfB Uplengen I), Jan Lay (SV Neufirrel), Sascha Röfzaad (SpVg Aurich II).
Kader: Andre Berg, Malte Schneider, Olaf Keiser, Jens Kestermann, Udo Bunger, Heinz Sanders, Martin Bargmann, Serkan Yürüm, Engin Yürüm, Ahmed Cihan, Andre Loers, Joachim Henschen, Marek Aukes + Neuzugänge. Ab 2009 stößt noch Daniel Gerdes aus der A-Jugend zum Kader. Es stehen somit 19 Spieler für die erste Mannschaft zur Verfügung. In der Vorbereitung sollen einige Freundschaftsspiele (siehe Sammelspielplan) bestritten werden, bevor am 3.August mit dem Kreispokal die Saison startet. Der Verein hat somit ein attraktives Team zusammengestellt, in dem es eine gute Mischung aus Erfahrung und jugendlichem Tatendrang gibt. Beim Turnier im Rahmen der Sportwoche in Neufirrel belegte das Team einen zweiten Platz (unentschieden gegen Holtland, Sieg gegen Wiesmoor, Endspiel 0:2 gegen Schwerinsdorf). Vom 19. bis 20.Juli absolviert das Team ein Kurztrainingslager in Bad Zwischenahn.

Offizielle Mitteilung des Vereinsvorsitzenden Jürgen Schlebrowski - Was stimmt? - Die Geschichte - Die Fakten!

14.07.08  Was stimmt denn nun?

In den letzten Wochen ist eine Menge an Gerede, Gerüchten und Mutmaßungen um den VfL Ockenhausen entstanden. Spieler der 1. Herren haben den Verein verlassen, der Verein und vor allem ich persönlich sollen viel Geld auf den Tisch gelegt haben, um eine neue Mannschaft zusammen zu stellen. Wohnungen für Spieler sollen bezahlt worden sein, von bis zu 15.000 (!) Euro für neue Spieler war die Rede, acht Neuverpflichtungen sollen schon feststehen, weitere vier bis fünf sollen noch kommen – ach ja, und dann sind wir natürlich nicht mehr zu schlagen, werden nur noch zweistellig in der 1.Kreisklasse gewinnen und logischerweise ungeschlagen aufsteigen. Die folgende kleine Geschichte und einige Fakten (!) bringen dieses Gerede hoffentlich endlich zum Verstummen.

Die Geschichte: Es war einmal ein Verein in der Gemeinde Uplengen, in dem es auch eine 1. Herrenmannschaft gab, die seit Jahren bereits in der 1. Kreisklasse und dort immer wieder gegen den Abstieg spielte. Da sich auch in der Saison 2007/2008 kein richtiger Erfolg einstellen wollte (wieder einmal Abstiegsgefahr), beschloss die Mannschaft, dass ein neuer Trainer her musste. Dieser wurde auch in der Winterpause gefunden und brachte sogar einige neue Spieler mit. Das war bitter nötig, denn der Kader war klein, so klein, dass selbst Spieler, die beim Anstoß noch Restalkohol in nicht unerheblichem Maße hatten, keine Angst um ihren Stammplatz haben mussten. Trainer und Mannschaft beschlossen gemeinsam alles zu tun, um den drohenden Abstieg zu vermeiden und dann in der nächsten Saison „anzugreifen“. Um das zweite Ziel zu realisieren, fand Ende April 2008 ein Treffen zwischen Vorstand, Trainer und Mannschaft statt.. - Dabei kam zunächst einmal heraus, dass vier Spieler den Verein verlassen wollten. Nachdem das bekannt war, wollte die Mannschaft als erstes wissen, ob der Trainer auch in der neuen Saison mit ihr weiterarbeiten würde. Die Antwort lautete „Ja, wenn wir nicht absteigen sollten!“ In der dann folgenden Diskussion forderte die Mannschaft deutliche Verstärkungen, um 2008/2009 nicht wieder im Tabellenkeller stehen zu müssen. Vorstand und Trainer sagten zu, sich darum zu kümmern. Es wurde vereinbart, sich in vier Wochen wieder zusammen zu setzen. Zu diesem Zeitpunkt war nicht die Rede davon, dass weitere Spieler den Verein verlassen wollten. Nein, ganz im Gegenteil – einer der wechselwilligen Spieler kontaktierte den Trainer und sagte ihm, dass er bleiben würde, wenn der Verein ihm 200 Euro ihm Monat „auf die Hand zahlen würde“. Das lehnte der Vorstand ab. Am 23.05. (zwei Spieltage vor Schluss) stand endlich fest, dass die Mannschaft nicht mehr absteigen konnte. Am 25.05., nach dem Spiel gegen Holtland, trafen Mannschaft, Vorstand und Trainer wieder zusammen. Der Vorstand informierte die Spieler, dass bereits Gespräche über Neuverpflichtungen laufen würden. Diese gestalteten sich allerdings schwierig, da der Verein aufgrund der Leistungen der 1. Herren in den letzten Jahren nicht gerade einen großen Anreiz darstellte. Auch zu diesem Zeitpunkt gab es kein Anzeichen, keine Aussage, dass weitere Spieler den Verein verlassen wollten. Nachdem nun der Klassenerhalt gesichert war – und damit Planungssicherheit gegeben war - begannen Trainer und Vorstand mit Hochdruck Gespräche mit Kandidaten zu führen. Dank freundschaftlicher Beziehungen des Trainers gelang sehr schnell die Verpflichtung eines relativ bekannten Spielers, der wiederum über ein gutes Netzwerk verfügte. Die Gespräche wurden intensiviert – und das Gerede begann! Es wurden Vermutungen angestellt, dass solche Spieler ja nicht umsonst zum Verein kämen. Die Beträge, die für die Neuverpflichtungen auf den Tisch gelegt worden sein sollten, stiegen täglich an – von 1.000 über 5.000, 10.000 bis 15.000 Euro. Die Miete für Wohnungen sollte übernommen worden sein, acht Spieler bereits unter Vertrag sein usw. usw.. Darauf hin suchte der Mannschaftskapitän das Gespräch mit dem Vorstand, was zu einem erneuten Treffen von Mannschaft, Trainer und Vorstand am 22.06.08 führte. Und siehe da – plötzlich gab es einige Spieler, die den Verein verlassen wollten. Zunächst hieß es – wenn andere Geld bekommen und wir nicht, dann gehen wir. Durchaus nachvollziehbar! Allerdings verdeutlichte der Vorstand, dass keiner der neuverpflichteten Spieler (zu diesem Zeitpunkt 4 und nicht acht!) Geld bekommen hätte oder noch würde. Da ging es dann um „Kameradschaft“ und „...fehlende Visionen“. Argumente wie „..die Neuen kennen wir ja gar nicht...“ oder „...wenn der kommt, dann will ich hier nicht spielen...“ oder „..und wenn die nicht zu uns passen...“ oder „...wenn die in der Winterpause wieder gehen...“ kamen auf den Tisch. Drei Spieler verkündeten ihre Abmeldung, zwei weitere wollten noch nachdenken. Und auch diese sind inzwischen weg (übrigens erst zwei Tage vor Ablauf der Wechselfrist!). Auf weitere Details wollen wir hier verzichten. Es bleibt nur festzustellen, dass eine Mannschaft Verstärkungen gefordert hat, darüber hinaus zur Bedingung machte, dass der Trainer bleiben soll. Beides ist erfüllt worden. Und trotzdem entscheiden sich fünf Spieler, die vorher Aussagen gemacht haben wie „...wir ziehen das gemeinsam durch“ oder „...in der nächsten Saison greifen wir gemeinsam an“, den Verein zu einem Zeitpunkt (nämlich in der letzten Juniwoche zu verlassen), der es nahezu unmöglich macht, zusätzliche neue Spieler zu verpflichten.
Die Moral von der Geschicht'? Man könnte sagen es gibt keine! Oder aber: „Wasch mich, aber mach mich nicht nass!“ – diese Devise hat im Mannschaftssport nichts zu suchen.

Die Fakten:
1. Die immer größer werdenden Beträge und andere Arten von Vergütungen, deren Zahl offensichtlich jeden Tag zugenommen hat, führen die Gerüchte bereits ad absurdum.
2. Es gibt einen Vorstandsbeschluss, dass kein Spieler des VfL Ockenhausen Geld dafür erhält, bei den 1. Herren zu spielen (ausgenommen Fahrtkosten in akzeptablem Rahmen). Der Verein kann sich das aus verschiedenen Gründen nicht leisten.
3. Ich habe weder 1.000 noch 5.000 und schon gar nicht 15.000 Euro auf den Tisch gelegt, um neue Spieler zu verpflichten. Und werde es auch nicht tun!
4. Wir haben bisher fünf Neuzugänge zu verzeichnen, mit drei weiteren Spielern wird noch verhandelt.
5. Höchste Priorität hat die Suche nach einem Torwart (hier sei die kleine Anmerkung erlaubt, dass wir den schon längst hätten, wenn wir bereit gewesen wären, Geld auf den Tisch zu legen)
6. Zwei Spieler, die uns bereits fairerweise im April mitgeteilt hatten, dass sie wechseln wollten, sind geblieben – ohne Geld!
7. Bei den Neuzugängen sind zwei Spieler aus Gelsenkirchen, die sich bereit erklärt haben, uns zu helfen. Und um auch hier mit offenen Karten zu spielen – die Fahrtkosten dafür übernehme ich.

Eine persönliche Anmerkung: Nach der Sitzung mit der Mannschaft am 22.06. und einer ganzen Reihe von Gesprächen und Telefonaten danach, die mit hohem Aufwand, Absagen und Enttäuschungen verbunden waren, habe ich kurzzeitig darüber nachgedacht, dass Thema „1. Herren“ dadurch zu erledigen, in dem wir die Mannschaft vom Spielbetrieb zurückziehen. Am Ende haben sowohl unser Trainer, Egon Pollmann, als auch meine Vorstandskollegen, Heinz Sanders und Hermann Noormann genau wie ich gesagt: „Jetzt erst recht!“. Wir werden das durchziehen!! Auch wenn von den immer wieder anzutreffenden Besserwissern bereits jetzt der Abstieg vorausgesagt wird.

Mit sportlichen Grüßen: Jürgen Schlebrowski, Vereinsvorsitzender

Kreispokalendspiele der Jugend wieder in Ockenhausen
21.06.08  Am heutigen Samstag gastiert wieder die Jugend des NFV-Kreises Leer auf der Sportanlage des VfL Ockenhausen. Grund ist die Austragung der Kreispokalendspiele von der A- bis zur F-Jugend. Die ersten Spiele beginnen um 12.30 Uhr. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Hobbyturnier im Rahmen der Sportwoche 2008 am 26.Juli
17.06.08  Hiermit laden wir wieder ein zu unserem Hobbyfußballturnier (Kleinfeld) im Rahmen unserer Sportwoche 2008. Mitmachen können Freizeit-,  Betriebsfußball- und Thekenmannschaften, sowie Mannschaften von “Nicht-Fußballvereinen“. Hier die Details: Turnierbeginn: Samstag, 26.Juli, voraussichtlich ab 18 Uhr - Turnierende: im Laufe der Nacht... - Spielmodus: Gruppen, jeder gegen jeden, Zwischen- und Endrunden - Spielerzahl: 5 Spieler plus Torwart, Mindestalter: 14 Jahre - Getränke und Versorgung erfolgt über Verzehrstände am Sportplatz, Mitbringen von Getränken und Eigenversorgung sind nicht gestattet. - Startgeld: 20 Euro pro Team - nach Meldebestätigung vorab zu überweisen - Der Sieger erhält einen Wanderpokal! - Teilnahme auf erfolgt auf eigene Gefahr - Vergabe der Startplätze erfolgt in der Reihenfolge des Meldeeingangs. Meldeschluss ist der 15.Juli 2008. Übertriebener Ehrgeiz hat zuhause zu bleiben. Falls noch Fragen bestehen, bitte um kurze Mail – oder telefonisch unter 0172-2837635.

B-Junioren siegen zum Schluss
14.06.08  Unsere B-Junioren absolvierten ihr letztes Saisonspiel mit Bravour. Das Team war gegenüber den letzten Spiel nicht wiederzuerkennen, hatte aber mit Hesel den erwartet leichten Gegner. Zum Schluss wurden nochmals alle Spieler eingesetzt und das Team schoss Tor um Tor, so das es am Ende einen klaren 12:1-Heimsieg gab. Bis in den späten Abend feierten Team und Trainer den Saisonabschluss. In der kommenden Saison will man wieder angreifen und einen neuen Anlauf in Richtung Titel unternehmen.

Aus im Kampf um die Meisterschaft!
07.06.08  Die B-Junioren verloren ihr vorletztes Spiel zuhause mit 2:3 gegen den TSV Klostermoor. Das Team fand zu keinem Zeitpunkt ins Spiel und konnte nicht an die zuletzt guten Leistungen anknüpfen. Das Thema Meisterschaft und Entscheidungsspiel ist damit abgehakt. Am kommenden Samstag erwarten die VfL-B-Junioren den TSV Hesel zum letzten Spiel der Saison.

Bittere Pille - B verliert in Veenhusen
03.06.08  Unsere B-Junioren verloren ein hochklassiges Spiel in Veenhusen mit 0:3 - die erste Niederlage für das Team seit dem 22. September 2007. Veenhusen spielte engagierter, obwohl auch unsere Mannschaft einige Chancen hatte, die aber leider vergeben wurden. "Am Ende war die Niederlage wohl um ein Tor zu hoch. Das Spiel wäre anders gelaufen, wenn wir unsere Chancen in den ersten Minuten verwandelt hätten" so der B-Juniorentrainer als Fazit. Mit Siegen gegen Klostermoor (am 7.6./15 Uhr) und gegen Hesel (14.6./15 Uhr) will das Team aber jetzt zumindest mit Veenhusen an der Tabellenspitze gleichziehen. Dann gäbe es wohl ein Entscheidungsspiel.

Unentschieden in Firrel zum Abschluss
01.06.08  Mit einem leistungsgerechten Unentschieden schloss die erste Mannschaft die Saison beim Auswärtsspiel in Firrel ab. In der 18.Minute ging Firrel mit 1:0 in Führung und kontrollierte zeitweise das Spiel. Der VfL befreite sich zwischenzeitlich aber und konnte nach der Halbzeitpause in der 73. Minute durch Nannen ausgleichen. In der 75.Minute dann Elfmeter nach Foulspiel - Frank Lauströer trifft zum 2:1 für Firrel. Das VfL-Team steckte aber nicht auf und konnte in der 87.Minute - widerrum durch Nannen zum 2:2 verdient ausgleichen.

Frank Kostrewa zum VfL Ockenhausen
31.05.08  Nachdem der Klassenerhalt für die 1. Mannschaft nun endgültig gesichert ist, laufen beim VfL Ockenhausen die Planungen für die nächste Saison auf Hochtouren. Die Vertragsverlängerung mit Trainer Egon Pollmann ist unter Dach und Fach. Darüber hinaus konnte mit Frank Kostrewa der erste Neuzugang verpflichtet werden. Gespräche mit weiteren potentiellen Kandidaten laufen. Nach den unbefriedigenden Ergebnissen der letzten Jahre, in denen immer wieder gegen den Abstieg gespielt wurde, haben die Verantwortlichen des Vereins das Ziel formuliert, in der nächsten Saison einen einstelligen Tabellenplatz zu erreichen. Dazu muss der derzeitige Kader sowohl qualitativ als auch quantitativ verbessert werden. "Mittelfristig kann es nur darum gehen, die 1. Kreisklasse zu verlassen - das selbstverständlich nach oben!" so Trainer Pollmann. "Außerdem sollte spätestens ab 2009/10 wieder eine 2. Mannschaft am Spielbetrieb teilnehmen."

B-Junioren wahrt ihre Chancen
31.05.06  Unsere B-Junioren kamen am Samstag zu einem hochverdienten 3:1-Sieg gegen den VfB Uplengen und wahrten damit ihre Chancen auf die Meisterschaft. Am Dienstag steht das nächste Spiel gegen Fortuna Veenhusen an. Die C-Jugend siegte mit 5:0 in Warsingsfehn, die D-Jugend spielte dagegen bereits am Freitag Abend in Nortmoor 4:4-Unentschieden. Eine Niederlage musste die F-Jugend einstecken. das Team verlor in Hesel gegen den TSV mit 7:2.

D ist Meister, B gewinnt, C- und F verlieren
24.05.08  Ein Wechselbad der Gefühle heute für unsere Jugendteams. Die F-Jugend spielte um 14 Uhr gegen den SV Stikelkamp und verlor denkbar knapp und unglücklich mit 2:3. Die D-Jugend begnügte sich angesichts des sicheren Meistertitels mit einem 1:1 gegen den VfB Uplengen. Ebenfalls gegen den VfB Uplengen mußte die C-Jugend ran. Obwohl unser Team ein gutes Spiel ablieferte war man dem VfB am Ende klar mit 0:4 unterlegen. Lichtblick: Die B-Junioren siegten in Oldersum mit 3:1 und wahrten ihre Meisterschaftschancen.

Erste Herren gerettet! Oldersum abgestiegen!

24.05.08  Am Freitag abend spielte der FC Oldersum gegen den FTC Hollen. Das Endergebnis lautete 1:1. Somit hat Oldersum bei zwei noch ausstehenden Spielen nunmehr 14 Punkte, der VfL hat 22 Punkte. Oldersum ist damit abgestiegen - die erste Herren des VfL ist somit gerettet! Am Sonntag in Holtland findet somit ein entspanntes Fußballspiel statt.

Meistertitel für die D-Jugend!!!
24.05.08  Am Samstag kann die D-Jugend im Heimspiel gegen den VfB Uplengen die Meisterschaft feiern! Am Freitag verspielte der letzte verbleibende Verfolger (Heisfelde) seine Chance und verlor gegen den TuS Detern. Anstoß zum Spiel ist um 15 Uhr. Vorher - um 14 Uhr - spielt die F-Jugend gegen Stikelkamp, anschließend um 16.15 Uhr die C-Jugend, ebenfalls gegen den VfB Uplengen. Die Jugendkicker hoffen auf reges Zuschauerinteresse und die entscheidenden Punkte. Auswärts muss am Samstag nur die B-Junioren ran. Um 15 Uhr trifft das Team auf den FC Oldersum. Ein Sieg ist hier ebenfalls Pflicht, wenn man um die Meisterschaft weiter mitspielen will.

Nichtabstieg perfekt? - Punkt in Oldersum
18.05.08  Mit einem 2:2-Unentschieden in Oldersum sicherte sich die erste Herrenmannschaft wohl den Klassenerhalt. Nach einer verpatzten ersten Halbzeit gelang es, einen 2:0-Rückstand aufzuholen und den wichtigen Punkt aus Oldersum zu entführen. Am 25.Mai geht es weiter gegen den SV Holtland (in Holtland, Anstoss 15 Uhr).

D-Junioren trennen noch 2 Punkte von der Meisterschaft
17.05.08  Unsere D-Jugend ist auf dem Weg zum Meistertitel wohl nicht mehr aufzuhalten. Am heutigen Samstag gab es einen klaren 6:1-Heimsieg. Nur noch theoretisch könnte der Tabellendritte Heisfelde in das Geschehen eingreifen. Aus den verbleibenden drei Spielen braucht unsere D-Jugend, die aus 13 Spielen bisher 34 Punkte holte noch 2 Zähler um auch die theoretischen Chancen der Verfolger zunichte zu machen. Im Moment liegt das Team mit 34 Punkten an der Spitze, gefolgt von Detern (15 von 16 Spielen absolviert) mit 28 Punkten. Detern bestreitet aber bereits in der kommenden Woche sein letztes Spiel. Der Meistersekt kann also kalt gestellt werden!

Niederlage gegen die Eichen
04.05.08  Eine 0:2 Niederlage mußte die 1.Mannschaft gegen die Eichen aus Ostrhauderfehn hinnehmen. Das Spiel war jedoch ausgeglichen und Ostrhauderfehn am Ende der glückliche Sieger. Die Tore fielen in der 30. und inder 47.Minute aus Kontern und Mißverständnissen in der Abwehr. Der VfL spielte in folgender Formation: Lay, J.Keiser, O.Keiser, A.Berg, M.Lohmeyer, Timo Eckleben, M.Schneider, Nannen (46. M.Aukes), S.Yuerüm (46.M.Bargmann), F.Habierski, S.Röefzaad.

Siege für D- und B-Junioren
03.05.08  Wichtige Siege gab es am heutigen Samstag für die D-Junioren gegen den Verfolger aus Heisfelde und B-Junioren in Idafehn. In einem kampfbetonten Spiel, das von beiden Seiten mit viel Ehrgeiz geführt wurde siegte am Ende die VfL-D-Jugend verdient mit 2:0 und konnte ihren Vorsprung in der Tabelle ausbauen. Der nächste Verfolger hat bereits zwei Spiele mehr absolviert und drei Punkte Rückstand. Hier kann unser Team also die Meisterfeier schon vorbereiten. Die B-Junioren mussten nach Idafehn. In den ersten Spielminuten verlief die Partie als Sommerkick, so das Idafehn - nach Toren für den VfL in der 11. und 16. Minute (beide Gerdes) in der 30. Minute den Anschlusstreffer erzielen konnte. Damit ging es auch in die Halbzeit. In der zweiten Hälfte brachen die Idafehntjer bereits nach kurzer Spieldauer konditionell ein und konnten - bis auf gelegentliche Konter keine Gefahr mehr vor das VfL-Tor bringen.  Die weiteren Tore: 37.: 1-3 Dirksen, 42.: 1-4 Dirksen, 55.: 1-5 Gerdes, 61.: 1-6 Dirksen, 65.: 1-7 Dirksen, 68.: 1-8 Griese. Die Aufstellung der VfL-B-Junioren: Tor: Andrade - Abwehr: Schäfer (47. Labohm), Griese, Jelken, G.Schmidt (60. F.Schmidt) - Mittelfeld und Angriff: Dirksen, Gerdes, F.Schmidt (36. Gadke), Tapken.

Hahnenmoorslauf
02.05.08  Am Samstag, dem 7.Juni findet wieder der Hahnenmoorslauf des Fördervereins der GS Lengenerland statt. Am 5.5., 19.5., 26.5. und am 2.6. finden an der Turnhalle der Schule Lengenerland in Stapel Trainingsläufe für verschiedene Leistungsklassen (bis zu 60 Minuten) sowie ein Hallentrainingsprogramm statt. Am Training dürfen nicht nur die Grundschüler, sondern auch alle Freunde und Bekannte aller Altersklassen teilnehmen. Es beginnt jeweils um 15.45 Uhr und endet um 17.00 Uhr.

Wichtiger Sieg gegen Concorden
30.04.08  Einen wichtigen Sieg konnte die erste Mannschaft gegen Concordia Neermoor einfahren. Am Ende verließ unser Team mit einem 3:1-Sieg auswärts in Neermoor den Platz. Am Sonntag um 15 Uhr geht es zuhause gegen den SV Eiche Ostrhauderfehn.

D-Jugend siegt - B-Junioren Unentschieden
26.04.08  Die D-Junioren um Elso Baumann konnten ihre Führung weiter ausbauen und siegten mit einem klaren 6:0 auswärts in Hollen. Die B-Junioren taten sich da schwerer. In einem kämpferischen Spiel vor guter Kulisse, in dem der VfL mehr Spielanteile hatte gab es ein am Ende verdientes 3:3. Auch ein Sieg wäre gerecht gewesen. Da die Konkurenz sich aber ebenfalls Unentschieden trennte belegt der VfL mit einem Punkt Rückstand und einem Spiel weniger Platz 2 hinter Stikelkamp. Das Rennen ist also offen. Am kommenden Samstag müssen die B-Junioren um 14 Uhr in Idafehn ran um das Nachholspiel zu bestreiten.

F-Jugend: Niederlage gegen GW Firrel
19.04.08  Am Samstag spielte unsere F-Jugend gegen den Topfavoriten GW Firrel. Unserer Mädchen und Jungs konnten dabei das 1:12 nicht verhindern. GW Firrel war so im Siegestaumel, dass sie im Spielbericht noch auf 13 Tore erhöhten. „So schlecht“ haben unsere dann aber doch nicht gespielt. Hier die Namen derjenigen, die für den VfL spielten: Marcel Boom, Lorenz Wempe, Jannek Von Harten, Jannis Wessels, Dennis Wessels, Sven Ferdinand, Kim De Ridder, Thade Grüssing, Oskar Braje, Fabian Frerichs, Jaqueline Hinrichs und Jonas Struß. Am 17. Mai geht es zum FTC Hollen. Anpfiff ist um 14.00 Uhr.

Punkt gegen Hollen

20.04.08  Einen am Ende verdienten aber glücklichen Punkt konnte die erste Mannschaft gegen den FTC Hollen einfahren. Torfolge: 1-0 23.Miniute Timo Eckleben per Freistoß, 1-1 59.Min. FTC Hollen nach Mißverständniss in der Abwehr, 1-2 FTC nach schönem Steilpass, 2-2 A.Berg per Elfmeter nach Foul an Aukes. Alles in allem ein Spiel, das am Ende als Sieger eigentlich den VfL verdient hätte.

Kantersieg für B-Junioren: 10:1 in Hesel
19.04.08  Einen Kantersieg landeten unsere B-Junioren beim Tabellenletzten TSV Hesel. In den ersten Minuten ging unser Team das Spiel etwas zu lässig an und musste durch einen Konter in der 3.Minute das einzige Gegentor hinnehmen. Danach wurde unser Team aber stärker und drückte Hesel immer mehr in die eigene Hälfte. In der zweiten Hälfte steckte Hesel dann auf und ergab sich, so das der VfL am Ende - auch in der Höhe verdient - gewann. Kevin Andrade zeigt eine gute Leistung im Tor und verhinderte bei einigen Kontern die Ergebnisverbesserung für den TSV. Für den VfL spielten: Andrade, Griese, Schäfer, Jelken, G.Schmidt, Gerdes, Dirksen, F.Schmidt (45. O.Labohm), Tapken. Torfolge: 3.Min.: 1-0 Hesel, 7.Min.: 1-1 F.Schmidt, 8.Min.: 1-2 Gerdes per Freistoß, 11.Min.: 1-3 Dirksen, 23.Min.: 1-4 Dirksen, 34.Min.: 1-5 Dirksen, 38.Min.: 1-6 G.Schmidt, 50.Min.: 1-7 St.Jelken, 56.Min.: 1-8 S.Tapken, 61.Min.: 1-9 Dirksen, 65.Min.: 1-10 Dirksen.

ENDLICH!!! Sieg gegen Idafehn
18.04.08  Von der ersten Minute sah es so aus, als wolle sich der VfL für die bittere Hinspielniederlage rächen. Idafehn konnte lediglich durch einige Konter Gefahr für das VfL-Tor bringen. Zum Spielverlauf: 8.Min.: Tor Timo Eckleben zum 1:0 per Freistoß - 19.Min.: Tor per Elfmeter durch Berg nach Foulspiel - 25.Min.: Aus Abseitsverdächtiger Position stürmt ein Idafehntjer auf das Tor zu und verwandelt für Jan Lay unhaltbar zum 2:1 - Halbzeit - 55.Minute: Rote Karte für den Idafehntjer Langenscheidt - 60.Minute Elfmeter! Berg schießt, Idafehns Keeper hält - 65.Min.: Malte Schneider nimmt ein Zuspiel auf und verwandelt aus 20 Metern unhaltbar in den Winkel zum 3:1 - 71.Min.: Ein Idafehntjer Spieler begeht eine Tätlichkeit - ROT! - Idafehn nur noch mit 9 Spielern auf dem Platz! - 78. Min.: Malte Schneider nimmt einen Abpraller auf und verwandelt zum 4:1 durch einen Schuß in die lange Ecke - 90.Min.: Endlich! Auch Martin Bargmann trifft durch einen Schuß aus 18 Metern zum 5:1-Endstand. Alles in allem ein hochverdienter Sieg. Idafehn konnte sich bedanken, das der Sieg nicht wesentlich höher ausfiel, da der VfL in der Schlussphase massenhaft Chancen vergab. Alle hoffen, das dieser Sieg das Selbstbewußtsein des Teams zurechtgerückt hat und hofft auf einen Sieg am Sonntag gegen den FTC Hollen.

Bittere Pille: Niederlage in Warsingsfehn
13.04.08  Die 13 brachte kein Glück. Am heutigen Sonntag gab es beim Mitstreiter gegen den Abstieg eine bittere Niederlage. Das Spiel in Warsingsfehn begann recht ordentlich und unser Team erarbeitete sich in der ersten Hälfte einige Chancen. So scheiterte Lohmeyer in der 16.Minute am gut aufgelegten Keeper von Warsingsfehn II. In der 24.Minute konnte jedoch Malte Schneider zur Führung für den VfL verwandeln. Ab der 40.Minute gelang es den Fehntjern, sich aus der Defensive zu lösen und sie agierten offensiver. So hatte der Gastgeber in der 44. eine gute Kopfballchance. Der Wendepunkt im Spiel war jedoch in der 45. Minute: Kurz vor dem Halbzeitpfiff gelang es Warsingsfehn per Freistoß den Ausgleich zu erzielen. Nach der Halbzeitpause konnte der VfL sein Spiel nicht mehr richtig aufbauen und geriet immer mehr unter Druck. In der 52.Minute erzielten dann die Gastgeber per Kopfball nach Freistoß den Siegtreffer. Alle Bemühungen unsererseits halfen dann nichts mehr - Wasingsfehn behielt die Punkte und unser Team die Abstiegssorgen. Am 18.4. geht es nun - auf eigenem Platz - gegen den TSV Idafehn und am 20.4. - ebenfalls zuhause - gegen den FTC Hollen.

F-Jugend: Niederlage gegen TSV Hesel
12.04.08  Zum Spielverlauf: Bereits in der 8. Minute ging Hesel in Führung. In der 9. Minute verfehlte Jonas Struß nur knapp das Tor der Heseler. In der 15. Minute fiel das 0:2 für Hesel. In der 16. Minute verfehlte Kim de Ridder nach einem perfekten Zuspiel von Lorenz Wempe nur knapp das gegnerische Tor. In der 18. und der 26. Minuten folgten Tor 3 und 4 für Hesel. In der 27. Minute schoss der gerade eingewechselte Fabian Frerichs das einzige Tor für den VfL. In der 30. Minute schoss Lorenz Wempe an die Latte. Der Bericht zeigt, dass das Spiel ausgewogen war. Wie schon so oft, fehlte bei unserer Mannschaft lediglich die Portion Glück. Hesel siegte am Ende 1:6. Vorschau: Nächsten Samstag spielen unsere F-Junioren gegen GW Firrel. Um 14.00 Uhr ist Anstoß in Ockenhausen. Unsere Jungs und Mädchen würden sich über anfeuernde Zuschauer freuen.

Niederlage gegen GW Firrel
11.04.08  Trotz gutem Spiel musste sich unsere erste Mannschaft gegen Spitzenreiter und Meisterfavorit Firrel geschlagen geben. Das Tor für den VfL schoß Ahmed Cihan. Die Entscheidung fiel Ende der zweiten Halbzeit durch einen Elfmeter, den die Firreler sicher zum 3:1 verwandelten. Am Sonntag ist das nächste wichtige Spiel beim SV Warsingsfehn II.

B-Junioren: Ein Punkt in Jheringsfehn
11.04.08  Ein gutes Spiel lieferten unsere B-Junioren beim VfL Jheringsfehn ab. Am Ende gab es ein 3:3 Unentschieden. Die Tore für den VfL markierte allesamt Marcel Dirksen, der sich mehrmals trotz doppelter Bewachung durchsetzen konnte. Beim VfL haderte man allerdings mit dem Spielleiter, der in der zweiten Halbzeit insgesamt 7 Minuten Nachspielzeit laufen ließ. So fiel dann der Ausgleich für Jheringsfehn in der 7.Nachspielminute. Insgesamt war das Unentschieden, besonders an der zweiten Halbzeit betrachtet, leistungsgerecht. Am kommenden Samstag spielt die B-Junioren beim TSV Hesel (19.4./13.30 Uhr Anstoss).

Endlich ein Sieg!
06.04.08  Ein - wenn auch glanzloser - Sieg wurde gegen den TuS Detern errungen. Am Ende war der Sieg jedoch verdient, weil man größere Spielanteile hatte und Detern nicht zwingend genug nach vorne agierte. VfL-Spieler des Tages war Jens Keiser, der in der Abwehr souverän spielte und viele Deterner Bemühungen zunichte machte. In der 23. Minute gab es einen Foulelfmeter für Detern, der jedoch vom glänzend aufgelegten Jan Lay gehalten wurde. Das Siegtor für den VfL erzielte in der 30. Minute Andre Berg.

F-Jugend machte ihr erstes Spiel
05.04.08  Heute spielte unsere F-Jugend unter Uwe Struß in der 4. Kreisklasse der 7er F-Jugend das erste Spiel gegen den SV Stikelkamp 2. Beide Halbzeiten dominierten die Gastgeber aus Stikelkamp. Sie siegten mit 8:1 Toren. In der ersten Halbzeit fielen 5 Tore. Eines davon schoss in der 19. Spielminute Jonas Struß nach einem Zuspiel von Dennis Wessels. In der zweiten Halbzeit schoss der SV Stikelkamp 4 weitere Tore. Dank unseres Keepers Sven Ferdinand konnte der Gastgeber nicht noch höher gewinnen. Viele Bälle angelte sich Sven sicher vom Fuß des Gegners. Unsere Mannschaft war allerdings auch durch 4 fehlende Spieler geschwächt. Mit neuem Optimismus wird unsere F-Jugend am 12. April in das Spiel gegen den TSV Hesel 1 gehen.

Verdiente Niederlage
04.04.08  Eine böse Niederlage musste die erste Mannschaft gegen den SV Holtland hinnehmen. Kein Mannschaftsteil fand zu seiner Form und so waren die Tore bis zum 5:0 für Holtland die Folge. 5.Minute 0:1 (Lohmeyer, Eigentor) - 28. 0:2, 60. 0:3, 80. 0:4, 85. 0:5. Bei alllen Toren war Keeper Lay ohne Chance. Die Abwehr spielte schwach und war häufig nicht Herr der Lage. So konnte sich das

Mieser Scherz - Falsche Ergebnismeldung

31.03.08  Nun hat der VfL doch nicht die Rote Laterne übernommen. Wegen einer Falschmeldung am Sonntag wurde ein 3:1-Sieg des FC Oldersum in die Wertung genommen, aber kurzfristig am heutigen Montag korrigiert auf eine 3:1-Niederlage. Somit sind die Herren Vorletzter, bei gleicher Spiel- und Punktzahl. Es bleibt aber trotzdem weiter kritisch.

Niederlage beim TSV Hesel
30.03.08  Eine weiteren Punktverlst gab es für die VfL-Herren am heutigen Sonntag nach einer 3:2-Niederlage beim TSV Hesel. Wieder einmal ging ein Spiel knapp verloren. Am kommenden Freitag hat die erste Mannschaft den SV Holtland (derzeit Platz 4) zu Gast, die gegen Detern (Platz 9 - unser Gegner am kommenden Sonntag) ebenfalls eine Niederlage einstecken mussten. Konkurrent Oldersum gewann dagegen sein Spiel beim SV Warsingsfehn II und steht - bei einem Spiel mehr - jetzt zwei Plätze vor dem VfL.

Jugendspiele abgesagt
29.03.08  Die VfL-Jugend hat an diesem Wochenende Pause. Grund sind die weiter anhaltenden Regenfälle, die in der Nacht von Freitag auf Samstag die Plätze in Seenlandschaften verwandelt haben. Auch das Auswärtsspiel der B-Junioren in Idafehn wurde am heutigen Samstag um 10.30 Uhr abgesagt, da auch dort keine Spiele möglich sind.

Kein Spielbetrieb über Ostern
24.03.08  Der Fußballkreis Leer sagte bereits witterungsbedingt alle für den Ostersamstag angesetzten Spiele ab. Auch am Ostermontag ist aus gleichem Grund kein Spielbetrieb möglich. Die Nachholspiele werden demnächst neu angesetzt.

Spiel gegen Holtland ausgefallen
20.03.08  Das Spiel gegen den SV Holtland fiel heute witterungsbedingt aus. Erst der Schiedsrichter hielt die beiden Teams vom Spiel ab, da der Platz unter den erheblichen Regenfällen seit 17 Uhr mehr gelitten hatte, wie geplant.

Ostereiersuchen am Gründonnerstag ab 18 Uhr
18.03.08  Auch in diesem Jahr veranstaltet der Organisationsausschuss im VfL Ockenhausen wieder sein traditionelles Ostereiersuchen für Groß und Klein. Start der Veranstaltung, die auf der Sportanlage des VfL Ockenhausen stattfindet, ist am Gründonnerstag pünktlich um 18 Uhr. Nach dem Eiersuchen wird dann Stockbrot für Kinder angeboten, zusätzlich findet ein Wettbewerb im Eierweitwurf statt. Abschluss des Eiersuchens ist dann die „Puschelhasenjagd“, bei der die Kinder- und Jugendlichen drei Bonbonverteilende Puschelhasen „erlegen“ können. Für das leibliche Wohl während der gesamten Veranstaltung wird mit Verzehr- und Getränkeständen gesorgt. Im Anschluss an das Eiersuchen spielt die erste Herrenmannschaft des VfL Ockenhausen gegen den SV Holtland. Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei.

Bittere Niederlage gegen Nortmoor
16.03.08  Eine bittere Niederlage gab es für die erste Mannschaft gegen den SV Nortmoor. In der ersten Halbzeit agierte unser Team offensiv, mußte aber schon in der 10.Minute den 0:1-Rückstand einstecken. Diesem Rückstand lief man bis zur Pause unaufhaltsam hinterher. Nach der Halbzeit fand man besser ins Spiel und konnte dann die Partie zeitweise offen gestalten. In der 48.Minute gab es dann den erlösenden Ausgleich zum 1:1 durch Malte Schneider. Nortmoor konnte dann in der 50. Minute nach einem Mißverständnis in der Abwehr auf 1:2 erhöhen. Im Gegenzug erzielte dann Nannen den erneuten Ausgleich. In der 55. Minute erhöhte Schneider auf 3:2, in der Folge dann in der 61.Minute die 4:2-Führung durch Jens Keiser. Nach diesem Treffer ging ein Bruch durchs Spiel, an dem auch der Unparteiische durch einige unglückliche Entscheidungen nicht unbeteiligt war. Als Folge gab es dann in 62. Minute Gelb-Rot für Jens Keiser wegen Meckern und in der 68.Minute Gelb-Rot für Nannen nach einem unnötigen Foul in der Gegnerhälfte. Gesteigert wurde die Aufregung noch durch den Anschlußtreffer für Nortmoor in der 69.Minute, bei dem 2 Nortmoorer Spieler klar mehrere Meter im Abseits standen. In der 75.Minute fiel dann der Ausgleich für Nortmoor durch einen Kopfballtreffer. Der nächste Aufreger folgte in der 82. Minute: Wieder wurde ein klar im Abseits stehender Nortmoorer angespielt und verwandelte zum 4:5-Endstand. Die Gelb-Rote Karte in der 93.Minute für Jens Kestermann machte dann die bittere Niederlage noch komplett und war bezeichnend für den Spielverlauf ab der 62.Minute. Am kommenden Donnerstag erwartet man dann das Team aus Holtland, das am Sonntag einen klaren Sieg erzielte. An der Tabellensituation hat sich nichts verändert, Warsingsfehn II kassierte ebenfalls eine Niederlage, das Spiel in Oldersum fiel aus.

Kein Arbeitseinsatz am Samstag
12.03.08  Wegen der schlechten Witterung findet am Samstag kein Arbeitseinsatz auf der Sportanlage statt. Ein neuer Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Kampflose Punkte für die B-Junioren
08.03.08  Alle hatten sich auf ein Spiel gefreut. Im Nachholspiel bei den B-Junioren sollte der TSV Klostermoor zu Gast beim VfL sein. Anstoß sollte um 15.30 Uhr sein, leider warteten aber das VfL-Team, sowie Schiedsrichter und Zuschauer bis 16.15 Uhr vergebens auf den TSV. Das Spiel wurde somit als "nicht angetreten TSV Klostermoor" gewertet. Den Klostermoorern bleibt aber die Fahrt nach Ockenhausen nicht erspart. Im Rückspiel am 7.Juni müssen sie gemäß Spielordnung in Ockenhausen antreten, da sie ihr Heimrecht durch den Nichtantritt zum Auswärtsspiel verwirkt haben. Positiver Nebeneffekt jedoch für die B-Junioren des VfL: Durch die drei Punkte ist die B-Junioren des VfL wieder Tabellenführer. Das nächste Spiel bestreiten die B-Junioren (mit Verstärkung einiger A-Juniorenspieler) am 18.März gegen die A-Junioren des SV Brinkum.

Spielbetrieb für das Wochenende gefährdet
05.03.08  Durch die anhaltend schlechte Witterung und wegen der nassen Sportplätze ist nun auch für das kommende Wochenende der Spielbetrieb stark gefährdet. Selbst wenn es jetzt einen Tag abtrocknen und trocken bleiben sollte, sind die Sportplätze durch die feuchte Witterung sehr belastet. Wahrscheinlichkeit für Spielbetrieb am Wochenende: 50%.

Kein Spielbetrieb möglich dank Emma

02.03.08  Dem Sturmtief "Emma" und seinen Folgen haben wir es zu verdanken, das am heutigen Sonntag der Spielbetrieb ruht. Das Spiel der ersten Herrenmannschaft gegen den TSV Idafehn findet somit nicht statt. Ein Nachholtermin dazu steht noch nicht fest. Bereits gestern musste wegen der schlechten Witterung und des Sturms das Freundschaftsspiel der B-Junioren in Hollen abgesagt werden. Nächstes Spiel auf dem VfL-Sportplatz ist am 8.3. das Nachholspiel der B-Junioren gegen den TSV Klostermoor.

Unglückliche Niederlage in Klostermoor
24.02.08  Eine unglückliche Niederlage musste die erste Herrenmannschaft gegen Klostermoor hinnehmen. Das VfL-Team war lange Zeit ebenbürtig und hätte auch einen - oder gar drei - Punkte aus Klostermoor entführen können. Zum Spiel: 26.Minute - 1:0 für Klostermoor, 35.Minute - 2:0 für Klostermoor nach einem Mißverständnis in der Abwehr, im Gegenzug der Anschlusstreffer durch Florian Habierski ind er 36.Minute. In der 64.Minute dann die Vorentscheidung mit dem 3:1 für Klostermoor nach einem Konter. Tumultartige Szenen entwickelten sich in der 75.Minute. Ein Klostermoorer Spieler hatte den im Strafraum am Boden liegenden Malte Schneider getreten. Den fälligen Elfmeter verwandelte Berg sicher zum 3:2-Anschluss. In der 85.Minute dann die endgültige Entscheidung mit dem 4:2 für Klostermoor. Positiv war, das die VfL-Herren über 90 Minuten eine kämpferische Leistung zeigten und nie aufsteckten. Am kommenden Sonntag soll gegen den TSV Idafehn auf heimischer Anlage dann wieder ein Sieg eingefahren werden.

250 Euro für die B-Jugend von der Raiffeisen-Volksbank eG
23.02.08  Im Juni 2007 wurde die B-Junioren des VfL Ockenhausen wieder "ins Leben gerufen". Dieses nahm der B-Juniorentrainer zum Anlass, um Spenden zu kämpfen, damit das Team sich entsprechend ausrüsten und verschiedene Aktionen zur Kameradschaftspflege starten kann. Im Sommer war der Etat der Volksbank für solche Aktionen allerdings erschöpft, so das man die Spende jetzt nach der Winterpause entgegen nehmen konnte. In der Rückrunde soll damit die ein oder andere Aktion innerhalb der B-Junioren gestartet werden. "Wir haben in der Rückrunde einiges vor, vielleicht klappt es ja mit dem Meistertitel in der Staffel - bis dahin muss noch viel an der Mannschaft getan werden - auch finanziell - dafür ist die Unterstützung jetzt genau das Richtige" so der B-Juniorentrainer Manfred Tapken. Die Mannschaft des VfL dankte Regionaldirektor Carl-Heinz Kloppenburg von der Raiffeisen-Volksbank eG und überreichte ihm als Andenken einen Wimpel, den alle Spieler des VfL unterschrieben hatten. Der Spendenüberbringer zeigte sich hierüber hocherfreut und will für den Wimpel "...einen schönen Platz in der Volksbank aussuchen".

Ehrung für Gerrit Schmidt
23.02.08  Am heutigen Samstag überreichte der neue VfL-Vereinsvorsitzende Jürgen Schlebrowski dem B-Juniorenspieler Gerrit Schmidt die bronzene Ehrennadel als Anerkennung für seine 10-jährige aktive Zeit als Spieler in der VfL-Jugend. Gerrit ist seit der F-Jugend als aktiver Kicker dabei und spielt jetzt in der B-Junioren des VfL Ockenhausen. "Die Urkunde bekommt einen guten Platz in meinem Zimmer" so der geehrte Spieler.

VfL meldete sich mit starker Leistung zurück
17.02.08  Mit einer tollen Leistung spielten sich die Herren wieder in die Herzen der Zuschauer zurück. Noch mit einigen Abstimmungsproblemen, die aber mit viel Kampfgeist ausgeglichen wurden spielte das Team munter auf und setzte die Jheringsfehntjer ständig unter Druck. Einen ersten Rückschlag gab es, als Malte Schneider in der 27. Minute nach mehrmaligem Meckern die Gelb-Rote Karte sah. Mit zehn Mann kämpfte das VfL-Team weiter und wurde mit dem 1:0 durch "Hans" Ahmed Cihan in der 45.Minute belohnt. In der zweiten Halbzeit agierte unsere Mannschaft weiterhin aggressiv und zeigte den Hunger nach weiteren Toren. Diese wurden dann durch Jens Keiser und Florian Habierski erzielt. Eine solide Leistung zeigte auch unser neuer Torwart Jan Lay, der in der 80.Minute einen plazierten Schuss aus 16 Metern parierte und ansonsten ein sicherer Rückhalt für das Team war. Kommenden Sonntag steht das Spiel in Klostermoor beim Tabellenführer an. Dort soll mindestens ein Punkt geholt werden.

Ehrungen, neuer Vorsitzender und Beitragserhöhung
16.02.08  56 Vereinsmitglieder und Gäste konnte der VfL Ockenhausen am 15. Februar zu seiner diesjährigen Mitgliederversammlung begrüßen. Als Ehrengäste waren der Vorsitzende des Kreissportbundes, Bernd Lüning, Johann Schön als Kreisvorsitzender des NFV-Kreises Leer, Hermann Peper als Vertreter der Gemeinde Uplengen, Enno Hanken als Vorsitzender des Ortsbürgervereins Oltmannsfehn-Ockenhausen anwesend. Neben den Berichten des Vorsitzenden und der Spartenleiter gab es auch einige Ehrungen. Die Kasse hatte positives zu berichten, das letzte Jahr konnte mit einem Überschuss abgeschlossen werden. Der Schatzmeisterin wurde von den Kassenprüfern eine einwandfreie Arbeit bestätigt, besonders lobte man die gute Buchführung. In ihren Grußworten gingen die Ehrengäste auf den verantwortungsvollen Umgang mit dem Ehrenamt und hier vor allem mit der Wahl einer neuen Vereinsführung um. Bernd Lüning lobte die Arbeit des bisherigen Vorstands: "... man braucht Leute, die die Karre ziehen und nicht nur nebenher laufen!". Hermann Peper zeigte in einer kurzen Ansprache die positive Zusammenarbeit zwischen Verein und Gemeinde auf und stellte auch weiterhin Unterstützung in Aussicht. Johann Schön lobte die Jugendarbeit im VfL, die für ihre Verhältnisse gut aufgestellt ist. Er gab hier auch die Anregung, mehr den Mädchen- und Frauenfußball zu fördern. Von den Gästen gelobt wurde auch die informative Homepage, die der bisherige Vorsitzende zusammen mit Ahrenholtz – Wegdesign betreut. Die Entlastung des Vorstandes erfolgte einstimmig, womit dann der Geschäftsführer Christian Wempe zur Wahl aufrief. Der bisherige Vorsitzende Manfred Tapken stellte sich nicht wieder zur Wahl. Auf Vorschlag aus der Versammlung wurde dann Jürgen Schlebrowski zum neuen Vereinsvorsitzenden mit 38 Stimmen bei 14 Enthaltungen gewählt und übernahm dann die Versammlungsleitung. Hermann Noormann (stv.Vorsitzender), Ute Peper-Andrade (Schatzmeisterin), Heinz Sanders (Ressortleiter Fußball) und Ingrid Theilen (Frauenwartin) wurden in ihren Ämtern bestätigt. Unbesetzt blieb das Ressort Öffentlichkeitsarbeit, das der bisherige Vorsitzende Tapken innehatte, der aber weiterhin die Homepage betreut. Neu gewählt wurden für die Ressortleitung Breitensport Christian Wempe und bei den Sozialwarten Ingrid Theilen und Claudia Gerdes. Erregte Diskussionen gab es bei den Anträgen, die zur Versammlung vorlagen. Der Antrag zur Verpflichtung der Mitglieder zu Arbeitseinsätzen wurde abgelehnt, der neue Vorsitzende erhielt die Aufgabe, gemeinsam mit den anderen Vorstandsmitgliedern eine andere Lösung zu erarbeiten. Angenommen wurde der Antrag auf eine Anpassung der Grundbeiträge von 2,60 € auf 3,50 €. Der Familienbeitrag steigt auf 7,50 €. Die Zusatzgebühren, die Vorstand und Spartenleiter festsetzen, bleiben unverändert.

Knappe Niederlage gegen Wilhelmshavener B-Jugend
16.02.08  Zu einem Freundschaftsspiel trafen sich heute die B-Jugend des VfL Ockenhausen (Kreisklasse) und die B2-Junioren des SV Wilhelmshaven (Bezirksliga). Die B-Junioren des VfL waren vom Trainer erstmals (mit Unterstützung durch die C-Jugend) im 4-4-2 System aufgestellt und versteckten sich nicht vor dem 2 Klassen höher spielenden SVW. Man nahm das Spiel an und versuchte eigene Akzente zu setzen. Das Spiel gestaltete das VfL-Team offen und mußte lediglich durch ein Mißverständnis zwischen Torwart und Abwehr das 0:1 hinnehmen. In Halbzeit 2 lief das Spiel so weiter und die VfLer erarbeiteten sich diverse Chancen. Mit einem Konter erzielten die Wilhelmshavener dann das 0:2. Der VfL reagierte und spielte dann wieder offensiver. In der 56. Minute konnte dann Nelson Ruiz Moreta aus der C-Jugend des VfL mit einem Flachschuß in die "lange Ecke" den Anschlusstreffer erzielen. Wieder durch ein Mißverständnis in der Abwehr konnte kurz danach der SVW durch einen "Abstauber" den 1:3 Endstand erzielen. Mit dem Spielverlauf und seiner Mannschaft zeigte sich der VfL-Trainer zufrieden, zumal im Training erarbeite Teile umgesetzt wurden. Nach dem Spiel wurde gemeinsam gegrillt (danke an den SVW für die Grillwurst) und noch gemütlich zusammen gesessen. Am kommenden Wochenende steht ein weiteres Freundschaftsspiel gegen die B-Jugend aus Wiesmoor an (23.2. / 15 Uhr).

Mitgliederversammlung im Dörphus am 15.Februar
11.02.08  Um 20 Uhr startet die jährliche Mitgliederversammlung im Dörphus. Neben den Berichten aus den Abteilungen, Ehrungen und dem Kassenbericht stehen auch Wahlen für einen Großteil des Vorstandes auf dem Programm. Es liegen zwei Anträge zur Mitgliederversammlung vor, die innerhalb der Antragsfrist eingereicht wurden. Der erste beantragt eine Verpflichtung der aktiven Mitglieder zur Arbeitsleistung - dauerhafte "Arbeitsverweigerer" sollen ansonsten zu Kasse gebeten werden. Ein weiterer Antrag hat eine Beitragserhöhung des Grundbeitrages zum Ziel, welcher von derzeit 2,60 € auf 3,50 € erhöht werden soll. An Gesichts der gestiegenen Kosten ist diese Erhöhung moderat, so das Zustimmung erwartet wird.

B-Junioren belegen Platz 3
09.02.07  Beim Hallenfußballturnier des TuS Dangstermoor in der Arngasthalle in Varel belegten die B-Junioren des VfL Ockenhausen am Ende hinter Gastgeberteam Dangastermoor I und dem SV Wilhelmshaven den 3.Platz. Das Team startete stark in das Turnier, verlor aber nach dem 1.Sieg gegen Wiefelstede etwas an Form, zusätzlich fehlte auch das Quentchen Glück um weiter vorne zu landen. Als bester Spieler des Turniers wurde Daniel Gerdes geehrt. Das Team des VfL spielte in folgender Formation: Schäfer, G.Schmidt, C.Griese, M.Dirksen, D.Gerdes, S.Tapken, F.Schmidt, M.Eilers, D.Gadke. Am Sonntag geht es - in neuer Formation - nach Oldenburg zum Turnier des SV Tungeln.

Anträge zur Mitgliederversammlung am 15.2.
01.02.08  Bisher liegen zwei Anträge zur Mitgliederversammlung am 15.Februar vor. Der erste Antrag verlangt eine Verpflichtung der aktiven Mitglieder zur Arbeitsleistung. Hier der Antrag im Wortlaut - es wird beantragt: "Jedes über 18-jährige aktive Mitglied des Vereins zu verpflichten, bei Aufforderung durch den Vorstand jährlich bis zu 15 Arbeitsstunden für die Belange seiner jeweiligen Abteilung für den VfL Ockenhausen abzuleisten. Für jede – trotz Aufforderung nicht geleistete Arbeitsstunde - ist ein Betrag von 10 Euro zu entrichten. Als rechtzeitige Aufforderung gilt ein Zeitraum von 3 Wochen. Die Stellung eines entsprechenden Ersatzleistenden ist erlaubt. Begründung: Alle – bisher vor allem aus den Kreisen der Mitglieder gemachten – guten Vorsätze und Versprechungen wurden nicht umgesetzt, hierzu gehören auch die – von verschiedenen Mitgliedern - gemachten Zusagen bei der Mitgliederversammlung 2008. Betroffen von diesem Beschluss sind alle aktiven Vereinsmitglieder über 18 Jahren bis zum 60.Lebensjahr. Ausgenommen sind Trainer und Betreuer der Jugendabteilung, sowie Mitglieder des Organisationsausschusses und des Vorstandes. Der Vorstand ist gehalten, eine gleichmäßige Verteilung der Arbeitspflichten beachten." Ein weiterer Antrag hat eine Beitragserhöhung des Grundbeitrages zum Ziel, welcher von derzeit 2,60 € auf 3,50 € erhöht werden soll. An Gesichts der gestiegenen Kosten ist diese Erhöhung sehr moderat, so das Zustimmung erwartet wird.

D-Junioren eine Runde weiter

26.01.08  Bei den Hallenkreismeisterschaften des NFV-Kreises Leer konnte unsere D-Jugend in die nächste Runde einziehen. In einer Gruppe mit 8 weiteren Teams belegte das Team von Elso Baumann den zweiten Platz, der zur Teilnahme an der nächsten Runde berechtigt.

Mit neuem Trainer und 8 Neuzugängen in die Rückserie
14.01.07  Der VfL Ockenhausen hat die Vorbereitung für die Rückserie begonnen. Der neue Trainer Egon Pollmann hat hierbei auch die Aufgabe, insgesamt 8 Neuzugänge in das Team, das dann einen Kader von 23 Spielern hat, einzubauen. Die neuen Spieler im Einzelnen: Engin Yuerüm (21 Jahre, Abwehr, von SV Friedrichsfehn), Serkan Yuerüm (30, Mittelfeld, VfL Bad Zwischenahn), Ferdi Aslan (27, Stürmer, VfL Bad Zwischenahn), Ahmet Cihan (30, Mittelfeld, VfL Bad Zwischenahn), Martin Bargmann (22, Defensiv, VfL Bad Zwischenahn), Sven Meyer (21, Angriff, TuS Petersfehn), Jens Keiser (28, Mittelfeld, GW Firrel), Jan Lay (34, Torwart, VfB Uplengen). Ziel der Mannschaft ist der Klassenerhalt und eine möglichst gute Platzierung. Vorbereitungsspiele sind geplant gegen den SV Wildenloh (21.1.), VfB Uplengen (27.1.) und gegen Stern Schwerinsdorf II (5.2.). Start der Rückserie ist am 17.2. um 15 Uhr mit einem Heimspiel gegen den VfL Jheringsfehn.

Trainingsauftakt "draussen"
13.01.08  Die 1.Herrenmannschaft und die B-Junioren starten am Montag, dem 14.01.08 in die Vorbereitung zur Rückserie. Während bei der B-Junioren die "richtige Vorbereitung" ab Mitte Februar startet, geht es bei der Herrenmannschaft sofort "in die Vollen" mit Konditionsaufbau und Lauftraining. Die erste Mannschaft plant während der Vorbereitung verschiedene Freundschaftsspiele gegen SV Wildenloh, VfB Uplengen I und Stern Schwerinsdorf II. Die B-Junioren bestreiten ab Mitte Februar Freundschaftsspiele gegen den SV Nordenham II, SV Wilhelmshaven II und gegen die B2 aus Wiesmoor.