Sie sind hier: News » Archiv » 2018

 
VfL Ockenhausen plant für die kommende Saison
20.05.18:
Der VfL tüftelt bereits seit einigen Wochen an der Kaderplanung für die neue Saison. Geplant ist es, in der kommenden Saison mit 2 Herrenmannschaften, einer A-Junioren und einer Frauenmannschaft an den Start zu gehen.
Während die Herrenteams und die Damenmannschaft bereits feststehen, wird am Kader der A-Junioren noch gebastelt.
Wir halten Euch hier informiert, sobald die Planungen abgeschlossen sind.

Neue Datenschutzrichtlinie wird auch im VfL Ockenhausen umgesetzt!
20.05.18:
Die Datenschutzhinweise und Richtlinien wurden aktualisiert. Unsere Homepage und der VfL Ockenhausen sind dazu bereits auf dem aktuellen Stand. Informationen dazu unter dem Link Datenschutz.
Zusätzlich müssen ab sofort alle neuen Vereinsmitglieder mit der Eintrittserklärung eine Zusatzerklärung zum Datenschutz abgeben. [Datenschutz]


VfL Ockenhausen blickt zufrieden auf das letzte Jahr

Meisterschaften errungen – Wolfgang Willems 50 Jahre dabei – Veränderungen im Vorstand deuten sich an...

Der VfL Ockenhausen hielt vor kurzem seine diesjährige Mitgliederversammlung ab. Am Bericht des Präsidiums gab es von den Mitgliedern nichts auszusetzen und man blickt beim VfL schon ein wenig stolz auf das abgelaufene Jahr. Neben den Erfolgen der Juniorenteams gab es auch von den anderen Mannschaften positives zu berichten. Die erste Mannschaft des VfL Ockenhausen sicherte sich am Ende den Meistertitel in der Ostfrieslandklasse B und ist damit in die Ostfrieslandklasse A aufgestiegen. Auch hier rangiert das Team in der oberen Tabellenregion, hat aber noch viele Nachholspiele zu absolvieren. Der zweiten Mannschaft wurde vor Saisonbeginn die Möglichkeit für einen Aufstieg – als Tabellendritter der C-Klasse – angeboten, worauf man aber dankend verzichtete, dafür setzte sich das Team aktuell an der Spitze der Staffel C5 fest und hat gute Chancen, den Aufstieg auch sportlich zu schaffen. Die dritte Mannschaft ist ebenfalls bereits im zweiten Jahr nach Gründung im Spielbetrieb. Mit wechselndem Erfolg, weil häufig wechselnder personeller Besetzung aus beruflichen Gründen, strebt das Team einen Platz im Mittelfeld an. Der Breitensport, der beim VfL die Sportarten Volleyball, Lauftreff und Damengymnastik anbietet ist ebenfalls weiter im VfL vertreten, Ideen für weitere Sportarten können gerne an den VfL-Vereinsvorstand herangetragen werden. Dier Bericht zur Kassenlage verlief ebenfalls insgesamt positiv, obwohl die vielen ausgefallenen Spiele in den letzten Monaten für Einnahmeverluste sorgten. Das hofft man jetzt in der Rückserie wieder aufzuholen, da dann eine große Zahl an Spielen ansteht. Nach dem positiven Bericht gab es dann auch eine einstimmige Entlastung durch die anwesenden Mitglieder für den Vereinsvorstand. Nach der Entlastung standen dann die Ehrungen auf dem Programm.


Geehrt wurden:


10 Jahre

¡  Nicole Ahrenholtz

¡  Silke Braun

¡  Mette Janßen

¡  Hauke Saathoff

¡  Matthias Schäfer

¡  Marcus Welsch


25 Jahre

¡  Helga Bohlen

¡  Foline Noormann

¡  Hermann Noormann

¡  Ellen Pollmann


50 Jahre

¡  Wolfgang Willems


Willems50

 Wolfgang Willems (Links) erhielt neben einer Auszeichnung zusätzlich einen Präsentkorb vom
Vereinsvorsitzenden Norbert Zielinsky


Nach den Ehrungen folgten zwei Anträge, welche nach kurzer Diskussion mit großer Mehrheit verabschiedet wurden. Zum einen wurde die Vereinssatzung in Bezug auf das Thema Mitgliedschaft modernisiert, ein weiterer Antrag vereinfachte die Beitragsordnung, die in den letzten Jahren für die Vereinsverwaltung immer schwieriger handhabbar wurde. Hier gibt es künftig nur noch wenige Beitragsstufen. Nach den Anträgen standen dann Neuwahlen auf dem Programm. Hier wurde zwar der Vorstand wieder bestätigt, es wird aber Veränderungen in den Reihen des Vereinsvorstandes geben. Schatzmeisterin Doris Brunken möchte das Amt mittelfristig an eine, bzw. einen geeigneten Nachfolger oder Nachfolgerin abgeben.

Ebenso benötigt der VfL ab dem Sommer einen neuen Ressortleiter im Bereich Fußball, sowie im Bereich Öffentlichkeitsarbeit. Der bisherige Amtsinhaber, Manfred Tapken, wird nach über 30 Jahren Vorstandsarbeit seine Ämter abgeben. Persönliche Gründe sind hier in beiden Fällen – sowohl bei der Schatzmeisterin, als auch beim Fußball-Ressortleiter maßgebend. Der Vorstand wird diese Positionen neu besetzen müssen. Erste Anregungen dazu gab es bereits im Rahmen der Mitgliederversammlung. Nach gut 90 Minuten war dann auch die Versammlung beendet und die anwesenden Vereinsmitglieder wurden zum traditionellen Imbiss gebeten.


Wir sind wieder da...

Zusammen mit den Fußballern ist auch unsere Homepage in eine verlängerte Winterpause gegangen. Seit Anfang November war kein Spielbetrieb mehr möglich und die Winterpause dauert - trotz Spielansetzungen - wegen der Unbespielbarkeit der Plätze noch an. Beim VfL haben wir die Winterpause genutzt um - gemeinsam mit dem Freizeit- und Soccerpark in Wiesmoor - wieder verschiedene Turniere im Soccerpark anzubieten. 133 Mannschaften von der Jugend bis zu den Herren, dazu 20 Hobbyfußballmannschaften nahmen an den verschiedenen Turnieren im Dezember und Januar teil. Die Turniere kamen bei den beteiligten Mannschaften gut an und für die nächste Saison ist eine ganze Turnierserie geplant.

2017 im "Archiv"
Die Meldungen aus dem Jahr 2017 haben wir - in bei jedem Jahreswechsel - jetzt in den Archivordner 2017 verschoben.